KSV prüft die Robins aus Cheltenham

Vorbereitungsspiel
Heute Abend in Zierenberg - Anpfiff: 18.30 Uhr - Briten zum dritten Mal Gegner der Lwen.
Alle Jahre wieder schlägt der englische Fußball-Drittligist Cheltenham Town sein Trainingslager in der Partnerstadt Göttingen auf. Wie in den beiden vergangenen Jahren kommt es dabei zum Vergleich mit dem Fußball-Regionalligisten KSV Hessen Kassel. Das Spiel heute findet in Zierenberg statt. Anpfiff: 18.30 Uhr.

Vor zwei Jahren gewannen die Engländer die Partie 3:1. Auch 2006 gingen sie als Sieger vom Platz, diesmal 3:2. Der KSV, der gestern Abend noch im Kreispokal beim OSC Vellmar aktiv war und 4:1 (3.1) gewann, kommt mit seinem gesamten Kader. Vor allem sollen diejenigen Spieler eingesetzt werden, die gestern Abend in Vellmar nicht spielten.

Bislang haben die Löwen sechs Vorbereitungsspiele absolviert, ohne einen Gegentreffer zu kassieren. Am wertvollsten das 0:0 gegen den Uefacup-Teilnehmer Hajduk Split. Zuletzt gewannen die Löwen ein Testspiel gegen den Landesligisten Korbach mit 5:0.

Cheltenham als 17.

Zum FC Cheltenham: Wie die Löwen sind die „Robins", wie ihre Fans die Mannschaft nennen, seit einem Jahr Drittligist. Als Tabellen-17. sicherte sich der Aufsteiger in der Vorsaison den Klassenerhalt in der Liga mit 24 Teams. Prominenteste Gegner sind dort ab dem 11. August die in die dritte Liga abgestürzten Ex-Champions Nottingham Forest und Leeds United.

Cheltenham Town ist eine Mannschaft ohne Stars oder Ex-Stars. Verteidiger Ben Gill wurde bei Premier-League-Absteiger Watford aussortiert, Coach John Ward war früher Assistenztrainer bei Aston Villa. Das Gros des Kaders setzt sich jedoch aus Spielern der Region oder solchen Akteuren zusammen, die von anderen Drittligisten kamen. Die Stadt westlich von Oxford hat 120 000 Einwohner. Das Stadion an der Whaddon Road bietet 7400 Zuschauern Platz.

rai/bre | HNA-Sportredaktion, Mittwoch, 18. Juli 2007


Veröffentlicht: 18.07.2007

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 02.03.2021