Löwen-Reserve beim Schlagerspiel im Sauertal

BEZIRKSOBERLIGA
Das Spiel des Zweiten TuSpo Grebenstein gegen den Ersten KSV Hessen Kassel II ist das Topspiel des 20. Spieltages in der Bezirksoberliga Gruppe 2.
Der TuSpo hofft auf einen bespielbaren Platz und ist heiß darauf, endlich wieder um Punkte zu spielen.

Mit einem erfolgreichen Auftakt soll der Endspurt im Kampf um den Aufstieg in die Landesliga eingeleitet werden, was allerdings gegen die spielstarken Gäste sehr schwer werden dürfte.

Im Hinspiel musste der TuSpo die Überlegenheit der KSV-Reserve anerkennen, als die Mannschaft nach bereits drei Minuten mit 0:2 zurücklag.

"Wir haben bislang eine gute Serie gespielt und brauchen uns vor keiner Mannschaft in dieser Klasse zu verstecken. Der KSV hat sicherlich eine starke Mannschaft, die aber auch nur mit Wasser kocht", erwartet TuSpo-Abteilungsleiter Jörg Drube ein ausgeglichenes Spitzenspiel.

Die Generalprobe glückte der Mannschaft jedenfalls am Montagabend mit einem 3:1-Sieg beim westfälischen Landesligisten Borgentreich. Trainer Karl-Heinz Wolf steht die komplette Mannschaft zur Verfügung. Lediglich der Einsatz von Libero Heiko Schmidt ist noch fraglich.

<i>(MW/HNA-Sportredaktion, 18.03.2005</i>

Veröffentlicht: 18.03.2005

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 02.03.2021