Zum Liveticker

In diesem SInne: Einen schönen zweiten Advent!

Markus Krause und KSV Hessen trennen sich

SPIELER
Mit sofortiger Wirkung wird Abwehrspieler Markus Krause beim KSV Hessen Kassel vom Training und Spielbetrieb freigestellt.
"Wir sind der Meinung, dass uns Markus in der derzeit schwierigen Situation des Vereins sportlich nicht weiterhilft", begründet Team-Manager Bernd Sturm die getroffene Maßnahme.
Der seit Sonntag 27jährige habe trotz seiner Entgleisung im Juni diesen Jahres, als er gegen ein Vorstandsmitglied handgreiflich wurde, für die neue Saison eine weitere Chance bekommen, das in ihn gesetzte Vertrauen durch den Verein jedoch - bei allem Verständnis für eine durch einen Motorradunfall verletzungsbedingte Zwangspause - wegen seinem unzureichenden Engagement nicht gerechtfertigt.
Der ehemalige Göttinger ist seit 2002 bei den Löwen und war in den vorhergehenden beiden Spielzeiten Stammspieler als Manndecker.


<i>Herbert Pumann, 15.09.04</i>

Veröffentlicht: 15.09.2004

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 08.12.2019