U9 erreicht 2. Platz beim Turnier des RSV Göttingen 05

U9 erreicht 2. Platz beim Turnier des RSV Göttingen 05

Am Sonntag, dem 07.12.14 traten unsere jüngsten Löwen in Göttingen, zu ihrem 2. Auftritt in der Halle an.

In zwei Gruppen à 5 Teams wurden die Halbfinalisten ausgespielt, die dann die Finalisten ermittelt haben.

Im ersten Spiel gegen Union Mühlhausen waren unsere Kids gleich hellwach und dominierten dieses Spiel über die gesamte Spielzeit, so dass ein verdienter 2:0 Sieg heraussprang.

Im zweiten Spiel gegen die JSG Schauenburg war man ebenfalls spielerisch die deutlich bessere Mannschaft, was der Gegner mit Kampfgeist und teilweise unnötiger Härte versuchte auszugleichen. Am Ende sprang ein etwas glücklicher, aber durchaus verdienter 1:0 Sieg heraus.

Im dritten Spiel gegen den SVG Göttingen 07 war man wohl schon mental im Halbfinale. Unsere Jungs bekamen über das gesamte Spiel nicht die gewohnte Sicherheit in ihren Aktionen und wurden durch eine gelungene Kombination des Gegners bestraft. Am Ende eine unnötige 0:1 Niederlage, die die Gruppe nochmal spannend machte.

Im letzten Gruppenspiel gegen den Gastgeber musste nun mindestens ein Unentschieden herausspringen. Gegen das bis dato ungeschlagene Team spielte man wieder konzentrierter, geriet aber durch einen Stellungsfehler früh in Rückstand. In einem temporeichen, technisch anspruchsvollen Spiel ging es nun hin und her mit Chancen auf beiden Seiten. Unser Team steckte nie auf und zeigte was für eine Einheit sie ist. Eine gelungen Aktion Mitte der Partie brachte den verdienten Ausgleich in einem Spiel zweier ausgezeichneter und ebenbürtiger Teams. 1:1 war der gerechte Endstand, was am Ende, neben dem RSV Göttingen 05, als Gruppenzweiter, zum weiterkommen reichen sollte.

Im ersten Halbfinale gegen den Gruppensieger der anderen Gruppe, dem JFV Rosdorf zeigten unsere Jungs ihre bis dahin beste Leistung in diesem Turnier. Spielerisch und auch läuferisch dem Gegner überlegen war es nur eine Frage der Zeit, wann der erste Treffer gelingen sollte. Zwei sehenswerte Kombinationen brachte unser Team mit 2:0 in Führung. Leider wurde es versäumt das Spiel frühzeitig deutlicher zu gestalten, so dass der überraschende Anschlusstreffer kurz vor Schluss nochmal unnötige Spannung brachte.

Der verdiente 2:1 Sieg brachte uns ins Finale, in das der Gastgeber ebenfalls einzog, so das es erneut zum aufeinandertreffen mit dem RSV Göttingen 05 kam.

Im Finale zeigten die zwei besten Teams an diesem Wochenende ein sehr gutes Spiel. Der Gastgeber ging früh durch einen Abwehrfehler und einen durch den Schiri unglücklich abgefälschten Pass, der dann zu einem so genannten "Tödlichen Pass" wurde, mit 0:2 in Rückstand.

Unsere Jungs blieben unbeeindruckt und spielten mutig weiterhin sehenswerten, technisch anspruchsvollen und passsicheren Fussball, genauso, wie der Gastgeber. Mit dem Anschlußtreffer wurde diese tolle Partie noch einmal richtig spannend.

Die Göttinger Jungs konnten den Vorsprung aber über die Zeit bringen und gewannen am Ende nicht unverdient das Turnier und blieben als einziges Team im gesamten Turnierverlauf ungeschlagen.

Gratulation nochmals von dieser Seite an den Gastgeber!

Fazit: Unsere Jungs haben erneut gezeigt, welches Potenzial in ihnen steckt. Sie haben sich in einem guten Teilnehmerfeld den Respekt aller anwesenden Teams erarbeitet. Das erneut sichere Passspiel und auch die Moral die die Jungs in knappen Spielen zeigte sind beeindruckend. Ebenfalls erwähnenswert ist, wie sich das Team, als geschlossene Einheit in den Pausen, präsentierte.

Wir freuen uns alle auf die zukünftigen Auftritte einer aufstrebenden tollen Mannschaft. Danke!

Michael Schmitt

Bildergalerie

Bildergalerie

Veröffentlicht: 08.12.2014

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 06.12.2019