Menü öffnen
VERLAUF
Herkules Borussen Kassel
Startseite
Liveticker
Derzeit kein aktueller Liveticker
Jetzt Dauerkarte holen!
Herkules Borussen Kassel
Warum denn in die Ferne schweifen...

Herkules Borussen Kassel

Sie sind mit rund 50 Mitgliedern der größte Borussia Mönchengladbach Fanclub in Nordhessen – Die Herkules Borussen Kassel. Und natürlich am 03.08. im Auestadion beim Spiel des KSV Hessen Kassel gegen „ihre“ Mannschaft mit dabei.

Viele Mitglieder sind seit den 70er Jahren Fans der Fohlen. „Schuld sind Netzer, Vogts und Heynckes“ prangt es augenzwinkernd auf einem T-Shirt. Dementsprechend ist es nicht das erste Mal, dass sie ihre Borussia im Auestadion sehen.

Auf nationaler Ebene sind die Fohlen die Nr. 1 des Fanclubs, aber regional ist es der KSV. „In meiner Kellerbar hängen einige Traditionswimpel des KSV und ich sehe mir seit den 80er Jahren Heimspiele im Auestadion an“ sagt Vorstandmitglied Thomas Balz.

Das Besondere am Spiel nächsten Mittwoch macht für alle die Tatsache aus, dass es eines der letzte Vorbereitungsspiele der Borussen vor den Champions League Play-offs ist. Und natürlich kam das Gespräch auch auf den gebürtigen Kasseler André Schubert. Schubert habe bei Mönchengladbach an den richtigen Fäden gezogen und die Fohlen wieder frei laufen lassen. Freuen wir uns also gemeinsam auf ein ganz besonderes Freundschaftsspiel und ein Wiedersehen mit dem einen oder anderen Herkules Borussen bei einem Ligaspiel des KSV Hessen Kassel.

Veröffentlicht: 01.08.2016

Nachricht teilen: auf facebook teilen VZ-Netzwerke (studivz, meinvz, schülervz) google Bookmarks twitter delicious linkarena misterwong


Hartmann

Geburtstag: 09.12.1989
Geburtsort: Hann. Mnden
Größe: 1,89 Gewicht: 85

Nächstes Spiel

Samstag, 22.07.17, 14:00
SC Wiedenbrück
-
KSV Hessen Kassel

Spiele Diff. Punkte
1 TSV Lehnerz 0 0 0

Alles Gute!

Wir gratulieren zum Geburtstag!

Marco Bartsch
Uwe Welch

Unsere Partner

Trikot-Sponsor

Platinsponsoren

Goldsponsoren

Premium-Sponsoren

Internet-Dienstleister

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 21.07.2017