7. Spieltag: KSV Hessen Kassel vs. TuS RW Koblenz

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

bergerjoerg
Beiträge: 627
Registriert: 2. Jan 2013, 18:02

Re: 7. Spieltag: KSV Hessen Kassel vs. TuS RW Koblenz

Beitrag von bergerjoerg » 5. Okt 2020, 12:52

Ja, das sind ein bisschen zu viele Unentschieden, aber der KSV ist nun mal ein Aufsteiger und sollte sich am Ziel Klassenerhalt orientieren. Manche Enttäuschung hier im Forum scheint mir auch darin begründet, dass nach dem guten Start einige von ganz oben geträumt haben.
Realistisch betrachtet ist der KSV in dieser Liga personell durchschnittlich besetzt: Die älteren haben ihre besten Jahre hinter sich und viele jüngere zuvor noch nicht Regionalligatauglichkeit bewiesen.
Dann bleibt es eben Mittelmaß, mal mit positiven Erlebnissen wie in Elversberg und auch mit negativen wie gegen Koblenz. Ich finde das nach der Hessenliga okay, und wenn es zu einem knappen Nichtabstieg reicht, bin ich zufrieden.

marinho
Beiträge: 4643
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: 7. Spieltag: KSV Hessen Kassel vs. TuS RW Koblenz

Beitrag von marinho » 5. Okt 2020, 13:41

Das ist realistisch. Alle höheren Ziele als Klassenerhalt sind mit diesem Kader Hirngespinste!

marinho
Beiträge: 4643
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: 7. Spieltag: KSV Hessen Kassel vs. TuS RW Koblenz

Beitrag von marinho » 5. Okt 2020, 13:48

marinho hat geschrieben:
5. Okt 2020, 13:41
Nichtabstieg ist ein realistisches Ziel. Alles Andere ist mit diesem Kader ein Hirngespinst!

MarkusF
Beiträge: 1770
Registriert: 30. Okt 2009, 22:19
Wohnort: Rhein-Neckar-Dreieck

Re: 7. Spieltag: KSV Hessen Kassel vs. TuS RW Koblenz

Beitrag von MarkusF » 5. Okt 2020, 17:28

Sehe das unterm Strich genauso wie bergerjoerg und marinho. Nicht Abstieg ist das über allem stehende Ziel. Was den Kader angeht, bin ich aber noch nicht festgelegt, wie er einzuordnen ist. Dazu braucht es für mich noch ein paar mehr Spiele. Ich bin da noch etwas optimistischer.
Ab heute wird's besser!

Bernd RWS 82
Beiträge: 7447
Registriert: 3. Apr 2003, 02:00
Wohnort: KS-34119 oder Nordkurve Auestadion Block 30❤

Re: 7. Spieltag: KSV Hessen Kassel vs. TuS RW Koblenz

Beitrag von Bernd RWS 82 » 5. Okt 2020, 17:51

marinho hat geschrieben:
5. Okt 2020, 13:41
Das ist realistisch. Alle höheren Ziele als Klassenerhalt sind mit diesem Kader Hirngespinste!
Naja....finde ich tief gestapelt. Wir haben gegen Aufstiegskanidat Elversberg einen Punkt geholt, gegen Homburg waren wir unterlegen aber nicht meilenweit, gegen Pirmasens und Koblenz hat die volle Punktausbeute gefehlt.
Denke es wird daran liegen wieviel Verletze wir aus den Stammkader zu beklagen haben - das fängt die Bank nicht auf. Dafür ist leider ( aus bekannten Gründen) zu zuviel Durschnitt auf der Bank....und ja auch Glück gehört dazu wie beim Lattentreffer gegen Koblenz.
Irgendwann wird's auch unser Team treffen....die Coronapause.... und bis dahin hoffe ich das wir genug Punkte gehamstert haben, denn ich glaube auch nicht das die Serie zu Ende gespielt wird.
Wichtig ist zu sehen das man die Mannschaft in der nächsten Serie gezielt verjüngt. Auch mal Kontakte wie bei Arnold, oder Schubert nutzen solange die arbeitslos sind..... :o
Warum leiht man nicht mal junge Spieler aus? Eigentlich doch ( gerade wenn man den heutigen Stichtag verfolgt ) Gang und gäbe...... :roll:
"You´ll never walk alone KSV Hessen Kassel"... seit 1975 bis zum Tod
Trikotnummer 10 = Thorsten Bauer Fußballgott
"Man kann sich eine neue Freundin suchen, aber keinen neuen Verein...." (Campino)

esteban
Beiträge: 6435
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: 7. Spieltag: KSV Hessen Kassel vs. TuS RW Koblenz

Beitrag von esteban » 5. Okt 2020, 19:00

Sehe das ähnlich wie Bernd.
Es hat immer nur knapp etwas gefehlt.
Addiert mal je 1 Tor mehr auf der Habenseite und schon hast du 2 Punkte mehr gegen Pirmasens, Stadtallendorf und Koblenz und netzt gegen Homburg zum Unentschieden ein - macht sieben Punkte. Füge diese Punkte in die Tabelle ein und machst dann große Augen.
Aber da liegt eben auch der Hase im Pfeffer: die Offensive arbeitet ineffektiv.
Der KSV hat in dieser Liga die älteste Mannschaft mit dem geringsten Kaderwert (wenn man auf solche Zahlen etwas geben kann). Was in der Hessenliga noch wunderbar funktionierte, stößt nun an seine Leistungsgrenze (Meha-Saglik)
und die lokalen Spieler drücken leistungsmäßig nicht genug nach. Nachverpflichtungen gibt das Budget nicht her...
Für Tobi Damm läuft ja auch der Countdown. Als Aufstiegstrainer darf er diese Saison noch coachen - aber bei Klassenerhalt braucht er den A-Schein oder der Verein einen neuen Trainer...alles nicht so einfach.
"Vielleicht müssen wir alle auch ein wenig umdenken. Ich sehe dieses Virus auch als Strafe, weil wir unserer Natur und den Gegebenheiten, die wir haben, zu viel rauben." Jens Rose - veröffentlicht in der HNA am 30.12.20

sunny_ksv
Beiträge: 324
Registriert: 23. Jun 2007, 20:09
Wohnort: Gudensberg

Re: 7. Spieltag: KSV Hessen Kassel vs. TuS RW Koblenz

Beitrag von sunny_ksv » 5. Okt 2020, 20:50

Was in der Hessenliga noch wunderbar funktionierte, stößt nun an seine Leistungsgrenze (Meha-Saglik)
Ich bitte doch um Vorsicht bei solchen Vergleichen, und Fussball hat mit Arithmetik sprich Berechenbarkeit gar wenig zu tun!
Erinnere: Letztes Jahr um diese Zeit haben wir mit 6-Abwehrkette gegen Baunatal gespielt und bei Meha-Saglik lief's auch nicht rund. Der Vergleich ist nicht angebracht: andere Zeit, andere Spielklasse, andere Gegner...

sunny_ksv
Beiträge: 324
Registriert: 23. Jun 2007, 20:09
Wohnort: Gudensberg

Re: 7. Spieltag: KSV Hessen Kassel vs. TuS RW Koblenz

Beitrag von sunny_ksv » 5. Okt 2020, 21:00

um noch hinzu zu fügen: Saglik war gegen Schott mit der beste Mann auf dem Platz. Das ist nur ein paar Tage her.

Antworten