Ein Blog aus dem Block

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

keichwa
Beiträge: 3156
Registriert: 23. Jul 2006, 10:21

Re: Ein Blog aus dem Block

Beitrag von keichwa » 29. Sep 2019, 19:00

Manches ganz recht, aber wen hätte Hirsch gestern zugunsten eines Nachwuchsspielers zuhause lassen sollen? Ungültige Antwort: "alle". Nach dem Motto: Never change a winning team/system" war die 11 vom Dietkirchener Spiel quasi gesetzt. Konnte ja keiner ahnen, dass ein frühes 1:0 zur Selbstblockade führen würde. Wer war sonst dabei und zunächst auf der Bank:

Schmeer hatte in der 2. Einsatzwillen bewiesen, Schwechel ist noch Nachwuchs, Buki kommt aus der Region. Zunker auch Region, ABS will niemand missen, Iksal und Häuser sind auch jung und regional. Damit waren alle Kaderplätze vergeben, und nachvollziehbar.

Fürs Spiel am Tag der Einheit werden die Karten natürlich wieder neu gemischt.
Karl

Blog36
Beiträge: 133
Registriert: 19. Jul 2016, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Ein Blog aus dem Block

Beitrag von Blog36 » 2. Okt 2019, 12:43

Neuer Beitrag auf www.blog36.de. Wir setzen uns näher mit der Personalie Hirsch auseinander.

Hirsch und KSV: Ein großes Missverständnis

https://block36blog.wordpress.com/2019/ ... rstandnis/
Er hat es nicht leicht. Aber er macht es einem auch nicht leicht. Dietmar Hirsch ist seit Sommer Nachfolger von Tobi Cramer als Cheftrainer des KSV Hessen Kassel. Bereits neun Ligaspiele und eine Pokalpleite später deutet vieles darauf hin, dass die Geschichte vom Hirsch & den Löwen ein großes Missverständnis ist.

MarkusF
Beiträge: 1747
Registriert: 30. Okt 2009, 22:19
Wohnort: Rhein-Neckar-Dreieck

Re: Ein Blog aus dem Block

Beitrag von MarkusF » 2. Okt 2019, 16:45

Gute Beschreibung der aktuellen Situation. Traurig, aber wahr! DANKE!
Ab heute wird's besser!

esteban
Beiträge: 6353
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Ein Blog aus dem Block

Beitrag von esteban » 2. Okt 2019, 16:56

Müller?

Bernd RWS 82
Beiträge: 7432
Registriert: 3. Apr 2003, 02:00
Wohnort: KS-34119 oder Nordkurve Auestadion Block 30❤

Re: Ein Blog aus dem Block

Beitrag von Bernd RWS 82 » 2. Okt 2019, 18:03

Von Müller kann man meiner Meinung nach nicht allzuviel erwarten....🤔🧐
Woher soll er eine grossartige Erfahrung haben wie Sportdirektor geht?
Was soll er Bambi, Meha, Saglik, Hardy oder Siggi erzählen, die jahrelange Profierfahrung haben? :roll:
Nachwuchs ist sein kompetentes Fachgebiet! 👍🧐
Jörg ist zu den Direktorjob gekommen wie die Jungfrau zum Kind....wenn mein Infostand stimmt!!😉😉😉😉😉😉😉

Ansonsten mal wieder sehr, sehr gut analysiert Block 36 👍👍👍
"You´ll never walk alone KSV Hessen Kassel"... seit 1975 bis zum Tod
Trikotnummer 10 = Thorsten Bauer Fußballgott
"Man kann sich eine neue Freundin suchen, aber keinen neuen Verein...." (Campino)

keichwa
Beiträge: 3156
Registriert: 23. Jul 2006, 10:21

Re: Ein Blog aus dem Block

Beitrag von keichwa » 2. Okt 2019, 18:52

Ich dachte auch, dass JM für det janze zuständig ist. Von Jugend über 2. und 1. Mannschaft bis Frauen und Schiedsrichterwesen. Ein hauptamtlicher Sportdirektor nur für die erste in der Hessenliga wäre sehr ambitioniert. Und dann noch wo die Truppe schon zusammengestellt war.
Karl

bennyu
Beiträge: 777
Registriert: 20. Jul 2009, 09:16
Wohnort: Münsterland

Re: Ein Blog aus dem Block

Beitrag von bennyu » 3. Okt 2019, 09:14

"Dazu gehört im Übrigen auch, dass man den Stimmungsboykott der Fanszene in der ersten Hälfte gegen Dietkirchen nicht auf der Pressekonferenz mit einem pseudo-überraschten „Oh, das hab ich ja gar nicht mitbekommen“ kommentieren oder dem KSV-Umfeld ein Leben in der Vergangenheit attestieren sollte."
:o ok, die PK hab ich mir nicht angesehen, aber vor allem das Zitat ist ein starkes Stück und eigentlich eine Frechheit!!! :evil:
Tolle Gesamtanalyse mal wieder von euch!
7. März 2020: Aufstiegsspiel - ich war dabei 8) :lol:

keichwa
Beiträge: 3156
Registriert: 23. Jul 2006, 10:21

Re: Ein Blog aus dem Block

Beitrag von keichwa » 3. Okt 2019, 09:30

Nunja, manchmal ist es das Beste, bestimmte Dinge nicht wahrzunehmen, das ist im richtigen Leben so wie auch beim Fußball. Dass dich jemand durch den Kakao zieht, geschenkt, nur selbst trinken sollte man den nicht auch noch...

Davon ab, haben wir auf der Haupttribüne die Aktionen der Mannschaft recht ordentlich begleitet. Dürfen wir uns Fans nennen. Weiters ist anzumerken, dass vom Support der Kurvenfans oft nicht viel auf der anderen Seite ankommt (umgekehrt wird's auch stimmen): die Distanz ist weit, der Wind steht oft ungünstig. Besonders fatal ist freilich, dass von den Ultras kaum situationsbezogener Support kommt.
Karl

Antworten