U14 holt Unentschieden im ersten Test gegen die U15 von Eintracht Northeim

U14 holt Unentschieden im ersten Test gegen die U15 von Eintracht Northeim

FC Eintracht Northeim - KSV Hessen Kassel II 1:1 (1:1)

Nach der langen Pause und den intensiven Trainingseinheiten der letzten Wochen zur Vorbereitung auf die kommende Verbandsligasaison stand am vergangenen Sonntag das erste „richtige“ Spiel der Jungs außerhalb des Trainings seit Mitte März auf dem Spielplan. Im Northeimer Gustav-Wegner-Stadion einigten sich beide Teams bei hochsommerlichen Temperaturen auf eine Spielzeit von 2*35 Minuten.

Das U14 Team um den neuen Trainerstab, Jan Baruschka, Carlos Glockner und Max Moritz, reiste mit nahezu dem kompletten Kader an. Lediglich 3 Spieler fehlten Urlaubs- oder verletzungsbedingt. Unter Wettkampfbedingungen hatte die U14 noch nie so zusammengespielt. Mit Spannung wurde also dem Match von den Spielern, aber auch den zahlreich mitgereisten Zuschauern gegen den Niedersächsischen Landesligisten, welcher sich aus den Jahrgängen 2006 und 2007 zusammensetzt, entgegen gefiebert.

Der Gastgeber kam deutlich besser ins Spiel und war in den ersten 5 Minuten das bestimmende Team, nutzte diesen Vorteil aber nicht, um einen Treffer zu erzielen. Der KSV Defensivverbund stand sicher und wusste das zu verhindern. Nach dieser Druckphase wendete sich nun das Spielgeschehen und die Löwen spielten stark auf, doch leider ließen sie beste Gelegenheiten liegen, um in Führung zu gehen. Der mehrere sehr gute Chancen vereitelnde Northeimer Torwart (er parierte auch einen berechtigten KSV Strafstoß), die Latte oder ein Verteidiger auf der Linie hatten etwas gegen die KSV Führung. Nach einem eigenen Löwen Freistoß am Northeimer 16er, welcher an das Lattenkreuz knallte, lief das Löwenrudel in einen gut herausgespielten Konter und Northeim erzielte in der 34.Minute das 1:0 (34.). Doch direkt im Gegenzug traf Lasse Schönewolf zum 1:1 (35.) Ausgleich. Mit diesem Ergebnis gingen beide Team in die Halbzeitpause.

Nach der Pause wechselte das KSV-Trainerteam einmal komplett durch. Die Fuldastädter kamen besser aus der Pause, ließen Ball und Gegner laufen und das Spiel verlagerte sich zumeist in die Hälfte der Northeimer. Doch das Übergewicht konnte nicht trotz guter Gelegenheiten in einen Treffer umgesetzt werden. Nach 20 gespielten Minuten in der zweiten Hälfte gestaltete der Gastgeber das Spiel dann wieder ausgeglichener und kam seinerseits ebenfalls zu zwei, drei guten Gelegenheiten, aber auch Northeim blieb torlos. Es gab keine weiteren Treffern mehr auf beiden Seiten und so endete die Partie 1:1 unentschieden. Am Ende ein gutes und intensives Spiel mit leichten Vorteilen auf der KSV Seite.

Für das erste Spiel nach solch langer Pause sah das aber schon vielversprechend aus. Viele gute Ansätze, welche nun in den kommenden Wochen bis zum geplanten Saisonstart am 5.9. zu verfeinern gilt, aber auch die ein oder andere Situation, die abgestellt werden muss.

Bereits am kommenden Sonntag wird es dazu Gelegenheit geben, denn dann fährt das Team zum nächsten Test, zur U14 der JFV Viktoria Fulda.

Aufstellung:

Mahner (36. Jo. Göbel), L. Ludwig (36. Beimdiek), M. Ludwig (36. Mo. Matthaei), Kocabey, Schönewolf (36. Erfurth), Battenberg (36. Kersten), Richter (36. Alili), Hellmuth, Kuntze (36. Thordsen), Ja. Göbel (36. Kniep), Bülgen (36. Klawonn)

Tore:

1:0 Ibrahim (34.), 1:1 Schönewolf (35+1.)

Bericht & Bilder: Helge Kersten

Aufstellung

Löwe des Tages

Bildergalerie

Bildergalerie

Veröffentlicht: 13.08.2020

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 20.10.2020