Menü öffnen
VERLAUF
Die offizielle Homepage des KSV Hessen Kassel e.V.
Startseite
Liveticker
KSV Hessen Kassel
FC Eddersheim
3:0

KSV Hessen Freitag zu Ehren Erich Knothe mit Trauerflor

Liga-Flutlichtpremiere am 2. Mai
Zu Ehren des verdienstvollen, ehemaligen KSV- Vertragsspielers Erich Knothe, der am vergangenen Samstag pltzlich und unerwartet im Alter von 85 Jahren starb, wird die Mannschaft des KSV Hessen Kassel beim bevorstehenden Spiel gegen den FC Bayern Mnchen II (Anpfiff Auestadion, Freitag 20.15 Uhr) Trauerflor tragen.

Erich Knothe wurde am 10. Januar 1923 in Kassel geboren. Seine Fußball- Laufbahn hatte er beim SV Kurhessen, einem Vorgängerverein des KSV Hessen Kassel, begonnen. Nachdem der Spielbetrieb während der letzten Kriegsjahre völlig zum Erliegen kam, formierte er sich erst ab 1946 neu. Der aus dem Krieg zurückgekehrte Erich Knothe wurde Spieler des neu gegründeten Vereins „VfL Kassel“, der ab der Saison 1947/48 mit dem Kasseler SV zum KSV Hessen Kassel fusionierte.


http://www.dasbesteausnordhessen.de/pictures/TNARTIKEL08-01-10-110525_erich_knothe_aktion.jpg
zoomErich Knothe (vorn re.) als KSV- Verteidiger im November 1954 in Aktion. Foto: nh
Der KSV Hessen wurde damals schnell die stärkste Mannschaft in Nordhessen und feierte 1950 den Aufstieg in die 2. Liga Süd, mit Einführung des Profitums. 1953 gelang gar der Aufstieg in die höchste Deutsche Spielklasse, der Oberliga Süd. Dabei absolvierte Erich Knothe als rechter Verteidiger mit der Nr. 2. über 500 Spiele für die Löwen, ehe der Kasseläner 1957 im Alter von 34 Jahren seine Karriere beendete. Voller Stolz konnte Knothe auf Spiele gegen Vereine, die heutzutage längst in der Bundesliga etabliert sind, blicken, vor bis zu 30.000 Zuschauern im Auestadion und populären Gegenspielern wie u.a. Fritz Walter vom 1. FC Kaiserslautern.

Von 1960 bis 1971 arbeitete Erich Knothe als Ingenieur für die Firma Henschel in vielen afrikanischen Ländern, wo er auch als Fußball- Trainer tätig war. Über seine gesammelten Erfahrungen schrieb er viele Bücher.

Bis zu dieser Saison ging der rüstige Erich Knothe begeistert zu den Spielen des KSV Hessen Kassel ins Auestadion, das er seit der Entstehung in 1953 als „Mann der ersten Stunde“ bestens kannte.

Noch beim Hessenderby am 8. März 2008 gegen den FSV Frankfurt erfreute sich die Identifikation- Person des KSV Hessen Kassel vor dem Anpfiff, den von einem Fallschirmspringer gebrachten Spielball auf dem Rasen in Empfang zu nehmen.

Der KSV Hessen Kassel wird Erich Knothe ein ehrenvolles Gedenken bewahren!

Herbert Pumann - KSV- Pressereferent

Dienstag, 29. April 2008

Veröffentlicht: 29.04.2008


Nächstes Spiel
Hünfelder Sportverein

Samstag, 24.11.18, 14:30
KSV Hessen Kassel
-
Hünfelder SV

Spiele Diff. Punkte
1 FC Gießen FC Gießen 18 51 47
2 FC Bayern Alzenau Bayern Alzenau 17 29 41
3 KSV Hessen Kassel KSV Hessen Kassel 18 17 37
4 SV Rot-Weiß Hadamar SV Rot-Weiß Hadamar 17 14 29
5 KSV Baunatal KSV Baunatal 17 3 28
6 SC Waldgirmes SC Waldgirmes 18 1 27
7 SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 16 8 25
8 FC Eddersheim FC Eddersheim 17 -1 24
9 VFB Ginsheim VfB Ginsheim 18 -6 24
10 FSC Lohfelden FSC Lohfelden 17 -1 21
11 FV Bad Vilbel FV Bad Vilbel 18 -2 20
12 Türk Gücu Friedberg Türk Gücu Friedberg 18 -3 20
13 Hünfelder Sportverein Hünfelder SV 16 -16 18
14 SpVgg 03 Neu-Isenburg SpVgg Neu-Isenburg 17 -17 16
15 SC Viktoria Griesheim Viktoria Griesheim 16 -21 16
16 SV Buchonia Flieden Buchonia Flieden 16 -17 10
17 FC Ederbergland FC Ederbergland 16 -39 7

Alles Gute!

Wir gratulieren zum Geburtstag!

Finn Thordsen
Julie Bannenberg
Pia Bannenberg
Patrick Brandt
Norbert Diegler

Unsere Partner

PLATIN-PARTNER

TRIKOT-PARTNER

GOLD-PARTNER

PREMIUM-PARTNER

INTERNET-DIENSTLEISTER

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 18.11.2018