Menü öffnen
VERLAUF
Löwen verlieren auf Kunstrasenplatz in Hadamar
Startseite
Liveticker
KSV Hessen Kassel
SV Wehen Wiesbaden
0:0
Löwen verlieren auf Kunstrasenplatz in Hadamar
SV RW Hadamar - KSV Hessen Kassel 1:0 (1:0)

Löwen verlieren auf Kunstrasenplatz in Hadamar

Nach vier Spielen ohne Niederlage hat es die Löwen am Samstagnachmittag wieder erwischt. Bei Rot Weiß Hadamar, dass nun seit acht Spielen ungeschlagen ist, gab es eine 0:1-Niederlage. Das Tor des Tages für die Gastgeber erzielte Yves Böttler vor 450 Zuschauern in der 22. Minute. Pech hatte Janik Ziegler, der drei Minuten nach dem Rückstand nur die Latte traf. 

Die Sonne schien, das Thermometer zeigte 22 Grad an und seit vielen Tagen hatte es nicht geregnet. Trotzdem fand dieses Spiel auf einem Kunstrasenplatz in Niederhadamar statt. Die Gastgeber verlegten die Partie extra auf diese Anlage, da man dort in der vergangenen Spielzeit ungeschlagen blieb. 

Bei den Löwen fehlte der verletzte Tim-Philipp Brandner, zudem mussten Marco Dawid und Jan-Philipp Häuser auf der Bank Platz nehmen. Ingmar Merle rückte in die Innenverteidigung, Janik Ziegler spielte auf der defensiven linken Außenbahn. Maik Baumgarten begann in der Startelf, vorne kamen Sebastian Schmeer und Jon Mogge zum Einsatz.

Die erste Chance hatten die Löwen bereits in der vierten Minute: Nach einem Zuspiel von Sebastian Schmeer scheiterte Jon Mogge an Torwart Christopher Strauch. Nach einer Viertelstunde setzten die Gastgeber ein erstes Ausrufezeichen, als Marius Löbig mit einem gefährlichen Schuss nur knapp das Tor von Niklas Hartmann verfehlte. Hadamar spielte mit langen, weiten Bällen, während es der KSV mit spielerischen Mitteln versuchte. Die eher schlichte Spielweise der Gastgeber hatte zunächst mehr Erfolg: In der 22. Minute köpfte Yves Böttler die rot-weißen in Führung, zuvor gab es eine Flanke von Marius Löbig. Drei Minuten später hatten die etwa 150 Löwen-Fans den Torschrei auf den Lippen, doch Janik Ziegler hatte Pech, als er nach einer feinen Kombination nur die Latte traf. Der KSV spielte optisch durchaus ansehnlich, war aber wieder einmal vor dem gegnerischen Tor zu ineffizient. Bedenklich: Lediglich drei Mannschaften haben in der Liga weniger Tore erzielt, als die Löwen.

Das änderte sich auch in der zweiten Halbzeit nicht, obwohl weitere Großchancen zu notieren waren: In der 50. Minute gab es einen gefährlichen Freistoß von Ingmar Merle - Christopher Straub rettete mit viel Mühe. In der 64. Minute schafften es Janik Ziegler und Jon Mogge nicht, den Ball im Gewühl über die Torlinie zu befördern und auch Basti Schmeer hatte noch gute Gelegenheiten zum Ausgleich. Ein Treffer von ihm wurde drei Minuten vor Spielende nicht anerkannt, der Schiedsrichter hatte eine Abseitsstellung gesehen. Trainer Tobi Cramer zeigte sich enttäuscht: "Wir haben das Spiel dominiert und ganz unglücklich verloren."

Das nächste Spiel findet am Samstag, den 13. Oktober (14 Uhr!) im Auestadion statt, wenn Barockstadt Fulda-Lehnerz in Kassel gastiert.

Oliver Zehe

 

RW Hadamar - KSV Hessen  1:0 (1:0)

KSV: Hartmann - Najjar, Allmeroth, Merle, Ziegler - Brill - Baumgarten, Schwechel, Bravo Sanchez (70. Dawid) - Mogge, Schmeer. Trainer: Cramer.

Ersatz: Neumann - Milloshaj, Mitrou, Unzicker, Häuser, Voss.

SR: Werner (Nauheim) Z: 450

Tor: 1:0 Böttler (22.).

GK: Löbig, Kröner, Neugebauer, Rücker - Brill, Merle

 

Bildergalerie

RW Hadamar - KSV Hessen Kassel: Merle, Fans im Hintergrund, vorne Schmeer
RW Hadamar - KSV Hessen Kassel: Schmeer

Bildergalerie

Veröffentlicht: 06.10.2018


Nächstes Spiel
SV Wehen Wiesbaden

Mittwoch, 17.10.18, 18:30
KSV Hessen Kassel
-
SV Wehen Wiesbaden

Spiele Diff. Punkte
1 FC Gießen FC Gießen 14 45 37
2 FC Bayern Alzenau Bayern Alzenau 13 24 34
3 KSV Hessen Kassel KSV Hessen Kassel 14 9 27
4 KSV Baunatal KSV Baunatal 13 8 25
5 SV Rot-Weiß Hadamar SV Rot-Weiß Hadamar 14 6 23
6 FC Eddersheim FC Eddersheim 13 5 21
7 SC Waldgirmes SC Waldgirmes 14 -2 21
8 VFB Ginsheim VfB Ginsheim 14 -7 17
9 Hünfelder Sportverein Hünfelder SV 12 -8 17
10 SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 13 -1 16
11 SpVgg 03 Neu-Isenburg SpVgg Neu-Isenburg 13 -3 15
12 FV Bad Vilbel FV Bad Vilbel 14 -7 13
13 SC Viktoria Griesheim Viktoria Griesheim 13 -17 13
14 Türk Gücu Friedberg Türk Gücu Friedberg 13 -3 12
15 FSC Lohfelden FSC Lohfelden 12 -8 11
16 SV Buchonia Flieden Buchonia Flieden 13 -13 9
17 FC Ederbergland FC Ederbergland 12 -28 7

Alles Gute!

Wir gratulieren zum Geburtstag!

Daniel Bettermann
Matthias Springer
Peter Horn

Unsere Partner

PLATIN-PARTNER

TRIKOT-PARTNER

GOLD-PARTNER

PREMIUM-PARTNER

INTERNET-DIENSTLEISTER

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 17.10.2018