Offen für Vielfalt - Geschlossen gegen Ausgrenzung

Kampagne für Respekt und Toleranz in der Gesellschaft

Unter dem Motto „Offen für Vielfalt“ haben sich namhafte Kasseler Unternehmen zu einer Initiative für Vielfalt, Toleranz und Respekt zusammengeschlossen. Ein respektvoller Umgang ist auch im Sport unerlässlich. Auch der KSV Hessen Kassel macht mit und setzt ein sichtbares Zeichen für Toleranz und gegen Ausgrenzung mit der Anbringung des Türschilds an der Geschäftsstelle des Vereins. Im Leitbild des Vereins sind ein respektvoller Umgang miteinander und die Vermittlung gesellschaftlicher Werte sowie die Förderung der Integration durch Fußball wesentliche Stützpfeiler unserer Nachwuchsarbeit.

Initiiert wurde die Kampagne von den Kasseler Unternehmen Wintershall, HÜBNER, K+S Aktiengesellschaft, Kasseler Sparkasse, Schaltbau Bode sowie Gesundheit Nordhessen Holding AG, KVG, die Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK) und der HNA.

Die Unternehmen vereint ihre besondere Verantwortung für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und für eine liebenswerte Region, in der alle gern und sicher leben.

Offen für Vielfalt - Geschlossen gegen Ausgrenzung
Offen für Vielfalt - Geschlossen gegen Ausgrenzung

Unternehmen und Vereine, die ebenfalls ein Zeichen für Respekt und Toleranz setzen wollen können das Türschild zur Kampagne unter kontakt@offenfuervielfalt.de bestellen.

Veröffentlicht: 30.11.2018

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 23.04.2019