KSV testet zuhause gegen ambitionierten Gruppenligisten aus Hessisch Lichtenau

KSV testet zuhause gegen ambitionierten Gruppenligisten aus Hessisch Lichtenau

Samstag, 08. Februar 2020 - 14:00 Uhr

Im zweiten Vorbereitungsspiel auf eigenem Platz empfangen die Löwen am Samstag um 14.00h auf Kunstrasen den FV Lichtenau.

Die sehr ambitionierten Gäste, die momentan unangefochten die Gruppenliga 2 anführen und ganz stark Kurs auf die Verbandsliga Nord nehmen, sind für Tobi Damm und seine Mannschaft ein Gegner, den man nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte.

Gestandene und erfahrene Spieler, wie z.B. Alexandru Cucu, Jan Kaufmann oder Benjamin Orschel sind die Garanten für den bisherigen Erfolg. Mit Mirko Tanjic, der in der Spielzeit 2007/08 auch in Diensten des KSV stand, hat der FV in der Winterpause nochmals die Offensive verstärkt.

Die Löwen wollen nach den beiden eher schwachen Vorstellungen in Vellmar und Großenritte, wieder an die Leistung des ersten Tests gegen Johannesberg anknüpfen, in der das Team voll überzeugen konnte, zahlreiche Chancen fein herausgespielt und dabei zum Teil sehenswerte Tore erzielen konnte.

Bis auf den Langzeitverletzten Niklas Hartmann und den an Grippe erkrankten Valdrin Kodra sind alle Akteure fit und „an Bord“. Leider wird es mit dem ersten Auftritt des Neuzugangs Hüseyin Cakmak noch nichts, da noch keine Spielerlaubnis vorliegt.

Wir freuen uns auf alle Fälle auf einen interessanten Vergleich zweier Mannschaften, die beide zum Saisonende den Aufstieg fest im Visier haben.

Euer Klaus Bachmann vom Medienteam

Veröffentlicht: 06.02.2020

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 07.07.2020