Zum Liveticker

Der KSV Hessen Kassel bedankt sich für das Interesse und wünscht noch einen schönen Mittwochabend.

Hessenderby im Auestadion: Die Löwen empfangen den FSV Frankfurt

Samstag, 27. März 2021 - 14:00 Uhr: Live bei loewen.tv und im Liveticker

"Ruhe bewahren und konzentriert weiterarbeiten", das ist auch weiterhin die Devise der Löwen. Zugegeben, angesichts der letzten drei Niederlagen in Folge, fällt das nicht leicht, aber ein Erfolgserlebnis stärkt das Selbstbewusstsein und kann so zu einer Trendwende im Kampf um den Klassenerhalt führen. Das ist das erklärte Ziel der Löwen. Gegen des FSV Frankfurt, der zu den Top-Teams der Liga zählt und als Favorit anreist, wird das allerdings keine leichte Aufgabe. Das Geisterspiel wird wie gewohnt im Liveticker und über den YouTube-Channel des Vereins bei loewen.tv übertragen.

Die Löwen haben gerade gegen die Mannschaften aus dem oberen Tabellenbereich schon oft Stärke bewiesen und sind über sich hinausgewachsen. Das wünscht sich der Löwenanhang auch für die Partie am Samstag.

Die Gäste vom „Bornheimer Hang“, lagen bis letzte Woche voll im Soll und hatten seit Ende Oktober nur eines von 13 Spielen verloren. Im Nachholspiel am vergangenen Dienstag musste Frankfurt hingegen zu Hause eine 1:3-Niederlage gegen den SSV Ulm hinnehmen. Obwohl die „Schwarz-Blauen“ noch nach ganz oben schielen, zählt die Offensive mit 38 erzielten Treffern (exakt die gleiche Anzahl wie die Löwen) nicht gerade zu den Besten im Südwesten.

Wenn die Löwen es fertigbringen über die gesamten 90 Minuten hinten kompakt zu stehen, individuelle Fehler vermeiden, kontinuierlich und nachhaltig nach vorne zu spielen und die herausgearbeiteten Chancen auch optimal zu verwerten, sind sie durchaus in der Lage, eine Überraschung zu landen.

Um das Ziel des Klassenerhalts zu erreichen, kommt es auf die Löwentugenden Kampf, Bissigkeit und vollen Einsatz an. Personell kann das Trainerteam, dessen Vertragsverlängerung unter der Woche bekanntgegeben wurde, bis auf Marco Dawid und Brian Schwechel aus dem Vollen schöpfen.

Mit der Rückkehr ins Auestadion kehrt ebenfalls ein wenig Routine zurück, denn die Spiele auf Kunstrasen waren für alle Beteiligten doch eher eine ungeliebte Notlösung.

Die Löwenanhänger hoffen, dass am morgigen Samstag die „Köpfe frei sind“ und die Mannschaft unbeschwert begeisternd gegen einen Mitfavoriten auf den Aufstieg aufspielt, wie es die Fans in der Vorrunde schon oft gesehen haben.
Ob das gelingt, erfahren die Löwenanhänger im Liveticker und im Livestream auf Löwen TV (YouTube).
Auf geht’s Löwen, kämpfen und siegen!

Euer Klaus Bachmann vom Medienteam

Veröffentlicht: 26.03.2021

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 22.04.2021