Menü öffnen
VERLAUF
Löwen siegen in Bad Vilbel
Startseite
Liveticker
KSV Hessen Kassel
SV Wehen Wiesbaden
0:0
Löwen siegen in Bad Vilbel
FV Bad Vilbel - KSV Hessen Kassel 1:2 (0:1)

Löwen siegen in Bad Vilbel

Endlich wieder ein "Dreier"! Nach vier Liga-Spielen ohne Sieg gelang dem KSV Hessen am Freitagabend ein wichtiger 2:1 (1:0)-Auswärtssieg beim FV Bad Vilbel. Vor 405 Zuschauern brachte Jon Mogge die Löwen bereits in der dritten Minute in Führung, Ingmar Merle erhöhte auf 2:0 (66.). Das Anschlusstor der Gastgeber durch Kristijan Bejic (86.) kam zu spät. 

Bei den Löwen stand Jon Mogge für den erkrankten Sebastian Schmeer in der Startelf - und das zahlte sich nach nur drei Minuten bereits aus: Nach einer Flanke von Nael Najjar von der rechten Seite traf der Neuzugang aus kurzer Distanz. Nur wenig später hatte Ingmar Merle das 2:0 auf dem Stiefel - scheiterte aber an Torwart Sadra Seremy. Der KSV blieb die überlegende Mannschaft, es gab weitere Chancen: Adrian Bravo Sanchez hatte Pech mit einem Freistoß fast von der Seitenlinie (21.), ein Kopfball von Jon Mogge landete eine Minute später nur am Innenpfosten. Bad Vilbel hatte kurz vor der Pause eine gute Gelegenheit, als ein Ball von Lukas Knell knapp am KSV-Tor vorbei flog.

In der zweiten Halbzeit hatte Jon Mogge die erste Chance, als er in der 56. Minute frei stehend nach Flanke von Ingmar Merle über das Tor zielte. Besser machten es die Löwen zehn Minuten später: Nach einer Ecke von Adrian Bravo Sanchez köpfte Merle zum 2:0 ein. Die gegenüber dem letzten Spiel gegen Ginsheim verbesserten Löwen behielten die Spielkontrolle, daran änderte auch das späte Anschlusstor der Gastgeber durch Kristijan Bejic nichts (86.).

Bereits am kommenden Mittwoch (Tag der deutschen Einheit) geht es für die Löwen weiter, wenn um 14 Uhr Viktoria Griesheim im Auestadion gastiert. 

Oliver Zehe

FV Bad Vilbel - KSV Hessen  1:2 (0:1)

KSV:Hartmann - Najjar, Allmeroth, Häuser, Brandner - Brill - Dawid, Schwechel (82. Baumgarten), Bravo Sanchez, Merle - Mogge (90. Unzicker). Trainer: Cramer. Ersatz: Winterhagen - Milloshaj, Ziegler, Mitrou, Voss.

Bad Vilbel: Seremy - Ono, Alik, Huwa (7. Sabic), Aslan (46. Emmel) - Grüter, Tilger (67. Maksumic), Knauer - Bauscher, Knell, Bejic

SR:Hauenstein (Buseck) - Z: 405

Tore: 0:1 Mogge (3.), 0:2 Merle (66.), 1:2 Bejic (86.)

GK: Grüter, Ono, Maksumic, - Allmeroth, Schwechel

Veröffentlicht: 28.09.2018


Nächstes Spiel
SV Wehen Wiesbaden

Mittwoch, 17.10.18, 18:30
KSV Hessen Kassel
-
SV Wehen Wiesbaden

Spiele Diff. Punkte
1 FC Gießen FC Gießen 14 45 37
2 FC Bayern Alzenau Bayern Alzenau 13 24 34
3 KSV Hessen Kassel KSV Hessen Kassel 14 9 27
4 KSV Baunatal KSV Baunatal 13 8 25
5 SV Rot-Weiß Hadamar SV Rot-Weiß Hadamar 14 6 23
6 FC Eddersheim FC Eddersheim 13 5 21
7 SC Waldgirmes SC Waldgirmes 14 -2 21
8 VFB Ginsheim VfB Ginsheim 14 -7 17
9 Hünfelder Sportverein Hünfelder SV 12 -8 17
10 SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 13 -1 16
11 SpVgg 03 Neu-Isenburg SpVgg Neu-Isenburg 13 -3 15
12 FV Bad Vilbel FV Bad Vilbel 14 -7 13
13 SC Viktoria Griesheim Viktoria Griesheim 13 -17 13
14 Türk Gücu Friedberg Türk Gücu Friedberg 13 -3 12
15 FSC Lohfelden FSC Lohfelden 12 -8 11
16 SV Buchonia Flieden Buchonia Flieden 13 -13 9
17 FC Ederbergland FC Ederbergland 12 -28 7

Alles Gute!

Wir gratulieren zum Geburtstag!

Daniel Bettermann
Matthias Springer
Peter Horn

Unsere Partner

PLATIN-PARTNER

TRIKOT-PARTNER

GOLD-PARTNER

PREMIUM-PARTNER

INTERNET-DIENSTLEISTER

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 17.10.2018