Der 21. März 2020 ist Internationaler Tag gegen Rassismus.

Auch wenn derzeit die Eindämmung der weiteren Ausbreitung des Coronovirus unser Leben stark beeinflusst, gibt es auch noch viele andere wichtige Themen. Dazu gehört ganz klar, Flagge zu zeigen für ein friedliches, demokratisches und weltoffenes Deutschland, indem kein Platz für Diskriminierung, und Rassismus ist.

Die Ereignisse der vergangenen Monate – angefangen mit der Ermordung unseres Kasseler Regierungspräsidenten Dr. Walter Lübcke durch einen Rechtsextremen, dem antisemitischen Attentat auf eine Synagoge in Halle sowie der Anschlag gegen zahlreiche Mitbürger im hessischen Hanau, aber auch andere unerfreuliche Ereignisse, die sich in Fußballstadien zeigten, in denen Spieler rassistisch beleidigt wurden – zwingen uns alle gemeinsam als Gesellschaft Flagge zu zeigen! Am 21. März ist der Internationale Tag gegen Rassismus.

Heute hätte eigentlich das Nordhessenderby  KSV Hessen Kassel gegen den KSV Baunatal stattfinden sollen. Das Programm für diesen Tag war bereits geplant. Wir wollen euch einige der Dinge dennoch nicht vorenthalten.

Heute setzen wir auf virtuellem Weg gemeinsam ein Zeichen, aus Kassel und für Nordhessen: gegen Ausgrenzung, gegen Rassismus, gegen Diskriminierung in jeglicher Form. Und natürlich für den Schutz unserer Mitmenschen. Gerade auch in der aktuellen Situation zeigt sich, wie wichtig unsere Werte der Solidarität und der Mitmenschlichkeit sind. Wir alle zeigen Flagge und kümmern uns um das Wohlergehen unserer Mitmenschen.

Die Löwen sind Partner der Initiative "Offen für Vielfalt"

Video

Veröffentlicht: 21.03.2020

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 04.04.2020