"Meister müssen aufsteigen" – Fanszenen erarbeiten Vorschläge für eine Regionalliga-Reform

Debattenpapier eingebracht

Seit der letzten großen Regionalliga-Reform im Jahr 2012 mit der Einführung von fünf Regionalligen, deren jeweilige Meister am Ende der Saison in einer Relegation maximal drei Aufsteiger ermitteln, stößt von Beginn an auf Unzufriedenheit. Auch der KSV Hessen Kassel musste das in der Saison 2012/13 schmerzlich erfahren, als man als Meister der Regionalliga Südwest in der Relegation den Kieler Störchen unterlag und damit in der Regionalliga verblieb. Das Bewusstsein, dass das System verändert werden muss, ist bei allen Beteiligten geschaffen worden.

Seit der Saison 2018/19 gibt es zumindest eine Kompromisslösung, bei der die Meister aus West und Südwest sowie Nordost direkt aufsteigen und die Vertreter des Nordens gegen den bayerischen Vertreter in einer Relegationsrunde den vierten Aufsteiger ermitteln. Der DFB und seine Mitgliedsverbände haben nun die große Aufgabe, eine langfristig tragfähige Lösung zu entwickeln.

Nicht nur Vereine und Verbände suchen Lösungen, es haben sich auch bundesweit Fanszenen zusammengeschlossen, um konkrete Lösungsvorschläge als weitere Diskussionsgrundlage zu erarbeiten.
So fand Mitte Januar u.a. in Kassel ein Treffen verschiedener Fanszenen statt, bei dem ein Vorschlagspapier entwickelt wurde. Als Verein sehen wir die erarbeiteten Vorschläge sowohl inhaltlich als auch in der Struktur als konstruktiven Debattenbeitrag, der versucht, die unterschiedlichen Interessenlagen weitgehend zusammenzuführen und in einen tragfähigen Kompromiss zu überführen.

Wir haben uns als KSV Hessen Kassel dazu entschieden, die von den Faninitiativen erarbeiteten Vorschläge und Denkanstöße hier zu verlinken, damit jeder Interessierte in die Lage versetzt wird, sich ein eigenes Bild zu machen. Auch wenn wir aktuell als Fünftligist nicht unmittelbar betroffen sind, so sind wir davon überzeugt, dass die Meister der jeweiligen Liga generell und ohne Wenn und Aber aufsteigen müssen. Das sollte im Interesse aller sein, die dem Fußballsport nachgehen und Wochenende für Wochenende begeistert ihre Vereine unterstützen – sei es als Zuschauer, Fan und Mitglied, Sponsor oder Funktionär.

Veröffentlicht: 16.03.2019

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 11.07.2020