KSV beginnt mit Neustrukturierung des Kaders der 1. Mannschaft

Erste Entscheidungen gefallen Der KSV Hessen Kassel hat mit der Neustrukturierung seiner ersten Mannschaft fr die Saison 2011/2012 begonnen. Zunchst wurden hierfr Gesprche mit all jenen Spielern gefhrt, deren Vertrge beim Verein zum 30.06.2011 enden.

Folgende Spieler werden kein neues Vertragsangebot erhalten:

Thomas Brechler, Florian Heussner, Mentor Latifi, Mario Neunaber, Mario Pokar und Benjamin Weigelt.

Zudem sollen die bestehenden Verträge von Kai Koitka und Michael Zepek aufgelöst werden; beide Spieler werden dem künftigen Kader nicht mehr angehören.

„Wir haben den Spielern angeboten, sie im Rahmen eines KSV-Events oder am ersten Spieltag der neuen Saison hier bei uns offiziell zu verabschieden“, erklärte Kassels Geschäftsführer Giuseppe Lepore. „Das ist uns vor allem bei den verdienten Spielern, die teilweise mehrere Jahre für den Verein tätig waren, ein Anliegen. Wir würden uns freuen, wenn dies zustande käme."

Auch darüber hinaus richtet sich der Blick nach vorne. So wird der Verein in Kürze erste Neuverpflichtungen bekannt geben können. „Die Mannschaft wird in der nächsten Saison ein neues Gesicht bekommen. Wir wollen mit den Spielern, die bei uns bleiben und den Neuzugängen, die hinzu stoßen, eine junge, erfolgshungrige Truppe stellen, die mit ihrer Art Fußball zu spielen, die Zuschauer begeistern soll“, so Trainer Christian Hock.

 

Torsten Pfennig, Presseteam

 

Veröffentlicht: 26.05.2011

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 18.07.2019