Der Blick geht nach vorne

Mitgliederversammlung bei den Lwen
Der Blick geht nach vorne
Es wurden Wunden geleckt und es wurde nach vorne geschaut. Knapp 200 Mitglieder kamen am Dienstagabend in das Haus der Kirche in Wilhelmshhe zur Mitgliederversammlung des KSV Hessen.

Die Enttäuschung war vielen Mitgliedern und Vereinsverantwortlichen anzusehen. Der Nichtaufstieg in die 3. Liga tat auch am Dienstagabend noch weh. Dennoch gab es im Haus der Kirche Signale in Richtung Zukunft. "Wir wollen in der kommenden Saison wieder angreifen", bekundeten Vorstand und Aufsichtsrat. "Wir haben in der 4. Liga die höchsten Zuschauerzahlen und ein zweitligareifes Stadion", sagte Vorstandsmitglied Thorsten Schönewolf. Gespräche mit den Sponsoren sind im Gange, ebenso die Planungen für die kommende Regionalliga-Saison. "Wir gackern allerdings erst, wenn das Ei gelegt ist", betonte Vorstand Albrecht Striegel. Vollzugsmeldungen in Sachen Personalien und Sponsorenaquise gibt es also auch erst in Zukunft bei unterschriebenen Verträgen. "Die Presse darf gerne spekulieren, wir halten uns an Fakten", so Striegel.

Sehr gute Zahlen konnte Finanzvorstand Klaus Schüttler vermelden. Im Geschäftsjahr 2010 erzielte der Verein einen Überschuss von 152.000 Euro.

Tränen gab es bei Jens Rose. "Das war heute mein letzter Tag als Offizieller im Verein - nun bin ich nur noch Fan". Rose scheidet, wie von ihm bereits frühzeitg verkündet, aus dem Vorstand aus. Die Mitglieder des Vereins dankten Rose für seine 13 jährige Tätigkeit in Aufsichtsrat und Vorstand mit stehenden Ovationen. "Nach so langer Zeit für den Verein will ich mehr Zeit für meine Familie haben", so Rose.

Von den Mitgliedern wurde der neue Aufsichtsrat gewählt. Ohne Gegenstimmen wurden Jochen Gabriel, Matthias Hartmann, Dr. Frank Walter und Dirk Lassen bestätigt. Aus dem Aufsichtsrat scheidet der bisherige Vorsitzende Christian Kropf aus, neu dabei ist Unternehmer Wolfgang Linnenbrink aus Warburg. Der Aufsichtsrat wird in Zukunft von Dirk Lassen geführt. Als zusätzliches Mitglied wurde Hans-Josef Watermeier von Hauptsponsor VW benannt.

Oliver Zehe / Presseteam

24.05.2010

Veröffentlicht: 24.05.2011

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 21.07.2019