Die kommenden Begegnungen am 20.11. & 21.11.

Die kommenden Begegnungen am 20.11. & 21.11.

Zweite gegen Sand - Frauen in Allendorf
.

Zweite zuhause gegen den SSV Sand
Als Tabellenführer der Verbandsliga Hessen Gruppe Nord geht die U23 des KSV Hessen Kassel am kommenden Sonntag, den 21.11.2010, in das Heimspiel gegen den SSV Sand. Ärgster Verfolger der Junglöwen ist der FSC Lohfelden auf dem zweiten Tabellenplatz mit einem Spiel und zwei Punkten weniger auf dem Konto.

Beim SSV Sand verbreitet Otmar Velte dennoch Optimismus vor dem Spiel gegen den Tabellenführer. Man habe auswärts gezeigt, daß man sich vor niemandem zu verstecken brauche, so Velte. Dennoch plagen den derzeit Tabellenfünften Verletzungssorgen. Trainer Velte wird auf seine etatmäßige Innenverteidigung verzichten müssen und auch die spielausfallbedingte, drei wöchige Zwangspause seines Teams machen es schwer, das aktuelle Leistungsvermögen unseres Nachbarn von der Sander Höhe richtig einschätzen zu können.

Das Trainergespann Zientek/Steffen kann die kommende Aufgabe mit gewohntem Selbstbewußtsein angehen. Einige Abstellungen aus der Ersten sind zu erwarten, da diese bereits am Samstag gegen den SSV Ulm spielt. Das Spiel gegen Sand wird um 14:30 auf dem G-Platz angepfiffen. Mannschaft und Verantwortliche würden sich über ihren Besuch wie immer sehr freuen.

 

Frauen treten beim DFC Allendorf/Eder an
Spiel eins nach der ersten Saisonniederlage. Werden die Löwinnen  jetzt nervös, oder knüpfen sie unbeeindruckt an die meist guten Leistungen vor dieser Niederlage an? Das ist wohl die Frage, welche die meisten Fans und Beobachter des Kasseler Frauenfußballs in diesen Tagen beschäftigen dürfte.
Eine Antwort wird es schon am kommenden Samstag geben. Dann treten die Löwinnen beim Tabellenneunten, dem DFC Allendorf/Eder an. Allendorf liegt südwestlich von Frankenberg im schönen Ederbergland. Aus dem Kreise der ersten Frauenmannschaft des KSV Hessen Kassel ist dieser Tage wenig zu erfahren. Auch Kapitänin Janina Thür gibt sich bedeckt. Lediglich von "schweißtreibenden Trainingseinheiten" war die Rede. Immerhin scheint Jasmin Glißner nach ihrer Bänderverletzung soweit wieder hergestellt, daß sie in das Frauenteam wieder zurückkehren kann. 

Anpfiff in Allendorf /Eder wird am Samstag., den 20.11.2010 um 17 Uhr sein.

 

 

Eckart Lukarsch, 19.11.2010
Presseteam

Veröffentlicht: 19.11.2010

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 27.01.2021