Verein mit Herz

Lwen Gegner Bayern Alzenau Sie haben in Kassel eine tolle Figur abgegeben. Der Aufsteiger FC Bayern Alzenau zeigte richtig guten Fuball und verlor am Ende etwas unglcklich mit 0:1. Abseits vom guten Auftritt im Auestadion hat der KSV Hessen ohnehin sehr gute Erinnerung an die Mainfranken.

Und das fernab vom rein sportlichen. Beim letzten Aufeinandertreffen in Alzenau im Dezember 2005 initierten die Bayern spontan eine Tombola und Spendenaktion. Der Erlös floß dem unmittelbar zuvor an Hautkrebs erkrankten Ex-Spielmacher Slawomir Chalaskiewicz zu. Vorstandsmitglied Jens Rose nahm damals direkt nach dem Spiel mehrere hundert Euro für "Chala" in Empfang. "Das war eine ganz tolle Aktion", erinnert sich Rose noch heute gerne an die Gastfreundschaft des FC Bayern Alzenau. "Das ist ein Verein mit Herz". Organisiert hatte das ganze Marketingkoordinator Giovanni Fallacara. "Wir wollten einfach helfen", sagte der sympatische Mitarbeiter des FC Bayern vier Jahre später in Kassel.

Oliver Zehe / 03.10.2009

Presseteam

Veröffentlicht: 03.10.2009

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 17.09.2019