Spiel in Reutlingen abgesagt

Wintereinbruch in Baden-Wrttemberg
Bis Donnerstagnacht sah es noch gut aus, doch der neuerliche Wintereinbruch in Sddeutschland ber Nacht und die damit verbundene Unbespielbarkeit des Platzes in Reutlingen, hat die Verantwortlichen vor Ort am Freitag- Vormittag veranlasst, die fr den morgigen Samstag angesetzte Regionalliga- Partie SSV Reutlingen vs. KSV Hessen Kassel (Kreuzeichestadion, 14 Uhr) abzusagen. Ein Nachholtermin ist vom Sddt. Fuballverband noch nicht besttigt. Es deutet sich Mittwochabend am 1. April an!

Wieder mal macht die Witterung bei diesem hartnäckigen Winter dem Spielplan einen Strich durch die Rechnung, nachdem bereits vor zwei Wochen das Auswärtsspiel des KSV Hessen Kassel in Mannheim abgesagt wurde.

Neben der Partie in Reutlingen wurde für den morgigen Samstag auch das Spiel 1. FC Heidenheim (nächster Gegner des KSV Hessen im Auestadion, 14. März, 14 Uhr) gegen den TSV 1860 München II abgesagt.

Für die restlichen Partien des 21. Spieltages (einschließlich SV Waldhof Mannheim vs. Greuther Fürth II am heutigen Freitagabend) liegen derzeit noch keine Absagen vor.

Der SSV Reutlingen, bei dem bisher gerade Mal 16 Ligaspiele stattfanden (zum Vergleich: KSV Hessen = 19)  kommt mittlerweile extrem in Termin-Not. Auch das Nachholspiel für kommenden Mittwoch in Pfullendorf ist nach den neuen Schneefällen arg gefährdet.

Herbert Pumann - KSV-Pressereferent

Freitag, 6. März 2009

 

Veröffentlicht: 06.03.2009

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 22.11.2019