Zum Liveticker

In diesem SInne: Einen schönen zweiten Advent!

Mit Breitenreiter gegen Gütersloh

FREUNDSCHAFTSSPIEL
KSV Hessen im Test.
Der Ball rollt wieder. Morgen (14 Uhr) will Fußball-Oberligist KSV Hessen seinen ersten Test nach der Winterpause bestreiten. Gegner ist der westfälische Oberliga-Spitzenreiter FC Gütersloh. Ob die Partie ausgetragen werden kann, steht aufgrund der anhaltenden Regenfälle der letzten Tage noch nicht fest. Klar ist aber, dass die Partie auf keinem Fall auf dem Hartplatz stattfinden soll. Fest steht auch, dass sich die KSV-Fans auf den Einstand von André Breitenreiter freuen können. Der Ex-Profi soll ebenso zum Einsatz kommen, wie die übrigen Neuzugänge Sebastian Stock, Soner Dayangan und Tobias Dietrich.

Noch nicht zur Verfügung steht Carl Heiniger, der laut Trainer Oliver Roggensack bislang im Training einen hervorragenden Eindruck hinterlassen habe. Bis auf Zoran Zeljko (Urlaub), Frank Lehmann (Aufbautraining) und Sammy Ghebreamlak (muskuläre Probleme) ist der 22er-Kader komplett.


<i>(HÄX, HNA-Sportredaktion, 24.01.03) </i>

Veröffentlicht: 24.01.2003

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 08.12.2019