Zum Liveticker

Zum Schluss noch der Hinweis auf die nächsten LOTTO-Hessenligapartie: Am kommenden Samstag, den 21.09.19 gastiert ab 14:00 der Aufsteiger TuS Dietkirchen im Auestadion. Damit bedankt sich das medien-team des KSV Hessen Kassel für die Aufmerksamkeit und wünscht noch einen schönen Abend.

KSV weiter in Erfolgsspur

KSV Hessen II - SSV Sand 2:0 (0:0) Löwen-Reserve mit Arbeitssieg gegen Schlusslicht Sand - Tanjic und Pilch treffen.

Von Torsten Kohlhaase

Kassel. Es gibt so Spiele, da zählen am Ende nur Siege und drei weitere Punkte in der Tabelle. Die Partie des KSV Hessen II in der Fußball-Landesliga gegen Schlusslicht Sand war so eine. „Ich bin mit dem Spiel meines Teams nicht zufrieden, aber es gibt Phasen in der Saison, wo man einfach mal auf das Ergebnis schauen sollte", sagte Löwen-Trainer Mirko Dickhaut im Anschluss an das Duell mit dem Tabellenletzten. Und das Ergebnis konnte sich aus Sicht der Gastgeber durchaus sehen lassen. Mirko Tanjic und Sebastian Pilch sorgten mit ihren Treffern dafür, dass der KSV im fünften Spiel in Serie ungeschlagen bleibt und weiter auf Platz fünf rangiert.

Lange Zeit war jedoch vom Erfolg der Löwen-Reserve nichts zu sehen. Viel zu einfallslos gestaltete das Team von Trainer Mirko Dickhaut die Spielzüge, die meist im Ansatz stecken blieben. Chancen blieben Mangelware, und so konnte Sand zumindest im ersten Durchgang mithalten. Zudem hatten die Gäste die besseren Möglichkeiten. Aber sowohl zwei Kopfballversuche durch Viktor Moskaltschuk (15.) und Sebastian Kirchner (17.) sowie ein Freistoß von Roman Reinbold (30.) fanden nicht den erhofften Weg ins Ziel.

In der Pause muss Dickhaut seine Mannen dann wachgerüttelt haben, denn sie starteten furios in die zweite Halbzeit. Björn Thordsen scheiterte zwar zunächst noch nach einer Ecke von Murat Osmanoglu (51.), doch zwei Minuten später war der Widerstand des SSV Sand dann gebrochen. Kenny Mulanskys Eckball beförderte Mirko Tanjic fast im Fallen über die Torlinie und sorgte für große Erleichterung beim Löwen-Anhang. Doch die Führung geriet noch einmal in Gefahr. Dennis Enzeroth, der später noch die Gelb-Rote Karte sah, wuchtete in der 69. Minute einen Freistoß an den linken Pfosten und musste somit das ganze Pech eines Tabellenletzten erfahren.

In der Schlussphase lagen dann die besseren Möglichkeiten auf Seiten der Gastgeber. Petrukhins Kopfball parierte SSV-Torwart Alexander Bartuli mustergültig (73.), und Hanskes Distanzschuss kratzte Dominik Heldmann im letzten Moment noch von der Linie (82.). Drei Minuten später stoppte Bartuli einen Vorstoß von Murat Osmanoglu auf der linken Seite und hielt Sand weiter im Spiel.

Nach der Gelb-Roten Karte gegen Dennis Enzeroth boten sich den Löwen dann noch mehr Freiräume, die zwei Eingewechselte perfekt nutzten. Nachdem Sand in der vierten Minute der Nachspielzeit weit aufgerückt war, startete Marc Zuschlag sein Solo über die gesamte linke Seite und bediente dann uneigennützig Sebastian Pilch, der zum 2:0-Endstand traf.

 

HNA-Sportredaktion | Montag, 05. November 2007

 

Landesliga Nord: 16. Spieltag
Datum Zeit Heim Gast Ergebnis
03.11.2007 14:30 SV 07 Eschwege : VFL Eiterfeld 2:1
03.11.2007 14:30 Hünfelder SV : OSC Vellmar 1:2
03.11.2007 14:30 SC Willingen : KSV Baunatal II 5:1
03.11.2007 14:30 SG Bad Soden : VfL Kassel 2:2
03.11.2007 14:30 Tuspo Grebenstein : SG Korbach 2:1
03.11.2007 14:30 TSV Lehnerz : TSV Wabern 0:2
04.11.2007 14:30 KSV Hessen Kassel II : SSV Sand 2:0
04.11.2007 14:30 SVA Bad Hersfeld : GSV Eintracht Baunatal 4:1
04.11.2007 14:30 TSV Grebenhain : FSV Dörnberg 1:0

 

 

Tabelle 2007/2008
Spiele g. u. v. Tore Pkt
1 OSC Vellmar 16 8 7 1 41:17 31
2 Tuspo Grebenstein 15 9 3 3 29:19 30
3 Hünfelder SV 16 9 2 5 31:19 29
4 SG Korbach 17 9 2 6 39:28 29
5 KSV Hessen Kassel II 16 8 3 5 31:21 27
6 SVA Bad Hersfeld 16 6 7 3 30:27 25
7 TSV Wabern 16 7 4 5 27:28 25
8 SG Bad Soden 15 7 3 5 26:29 24
9 TSV Grebenhain 15 6 5 4 24:19 23
10 VfL Kassel 15 6 5 4 23:18 23
11 TSV Lehnerz 16 5 7 4 34:27 22
12 FSV Dörnberg 16 6 2 8 30:30 20
13 GSV Eintracht Baunatal 16 5 4 7 24:37 19
14 SC Willingen 16 5 2 9 25:35 17
15 SV 07 Eschwege 16 5 2 9 25:39 17
16 VFL Eiterfeld 16 3 6 7 21:28 15
17 KSV Baunatal II 16 2 3 11 18:41 9
18 SSV Sand 15 1 3 11 13:29 6

 

Aufstellung

Löwe des Tages

Veröffentlicht: 05.11.2007

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 20.09.2019