Nichts Neues im Fall Tobias Nebe

NEUVERPFLICHTUNG
Die Hängepartie um Tobias Nebe, der zum Oberligisten KSV Hessen wechseln möchte, dauert an.
Bis gestern jedenfalls lag noch keine Freigabe seines bisherigen Vereins Rot-Weiß Erfurt vor, erklärte Löwen-Manager Jörg Schmidt. Nebe (21) war erst im Sommer vom KSV Baunatal nach Erfurt gewechselt. Dort weigerte man sich, ihm das Juli-Gehalt zu zahlen, nachdem er wegen einer Verletzung nicht mittrainieren konnte. Jetzt hofft er darauf, dass die Erfurter Verantwortlichen den vorliegenden Aufhebungsvertrag schnell unterzeichnen.


<i>(BRE, HNA-Sportredaktion, 19.08.2003)</i>

Veröffentlicht: 19.08.2003

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 03.06.2020