Am Mittwoch in Sand und dann ins Trainingslager

NEUE TERMINE VORBEREITUNGSSPIELE Neben dem Trainingslager in Kirchheim stehen auch einige interessante Testspiele an. <b>Hier ein kurzer Überblick:
</b>
1. Mittwoch, den 13. Juli 2005 um 18 Uhr in Bad Emstal-Sand:

Hier treffen die Löwen auf dem Sportplatz "Sander Höhe" auf den Bezirksoberligisten SSV Sand, der seit Montag dieser Woche das Training für die neue Saison aufgenommen hat. Coach der Gastgeber ist der ehemalige Vertrags- und Abwehrspieler des KSV Hessen, Bernd Hüter.

2. Freitag, den 15. Juli 2005 um 19 Uhr in Bad Hersfeld-Asbach:

Im Rahmen seines Trainingslagers in Kirchheim (Donnerstag, den 14. Juli 17 Uhr Abfahrt - bis Sonntag, 17. Juli 2005) kommt es für den KSV Hessen hier zum Aufeinandertreffen mit dem SV Asbach/Bad Hersfeld, der ja in der kommenden Landesliga-Saison auch auf die 2. Mannschaft der Löwen treffen wird. Der SVA wird von Matthias Wilde trainiert.

Der 44jährige war früher mal Regionalliga-Spieler bei Göttingen 05. Mit dem regionalliga-erfahrenen Ex-Neukirchener Ante Markesic sowie den früheren KSVern Grbavac und Christian Zilch plus interessanter Verstärkungen, wollen die Lullusstädter in der bevorstehenden Saison in der Landesliga Nord vorn mitmischen, wie der Vorsitzende Schmidt, als ehemaliger Bundesliga-Schiedsrichter bekannt, verlauten ließ.

3. Sonntag, den 17. Juli 2005 um 15.30 Uhr in Niederaula:

Zum Ausklang des Löwen-Trainingslagers geht es gegen die SG Niederaula/Hattenbach, die in diesem Jahr ihr 85jähriges Vereinsjubiläum feiert. Die SG belegte in der Bezirksoberliga Fulda in der vergangenen Saison Rang 5. Dabei erzielte das Team von Trainer Volker Zettl (hauptberuflich Polizeibeamter) die meisten Tore, wobei allein Torjäger Fabian Kallee nach 41 Treffern im Vorjahr diesmal gar bemerkenswerte 44 erzielte!

Am vergangenen Sonntag unterlagen die Vereinigten im heimischen Hattenbergstadion gegen Zweitliga-Aufsteiger Kickers Offenbach mit 0:9.
Zum geschäftsführenden Vorstand der SG gehört als Hauptkassierer der ehemalige Profi von Eintracht Frankfurt Thomas Rohrbach.

SERVICE AN ALLE LÖWEN-FANS für das Spiel in Niederaula - Wegbeschreibung:

Von Kassel nach Niederaula (ca. 75 Kilometer) =
Auf A 7 Richtung Frankfurt, nach 62 Kilometer am Autobahndreieck Kirchheim die Autobahn verlassen,
auf Kreisstraße (K) 32 Richtung Kirchheim/Niederaula. Im Ort dann nach Wegweiser "Hattenbergstadion" orientieren.


<i>Herbert Pumann, 12.07.05
Presse-Referent KSV Hessen</i>

Veröffentlicht: 12.07.2005

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 21.07.2019