U15   Traumtor leitet Sieg ein.

U15 Traumtor leitet Sieg ein.

KSV Hessen Kassel - Makkabi Frankfurt 2:0 (0:0)

Wie erwartet traf man mit Makkabi Frankfurt auf einen kompakt stehenden Gegner, der stets mit langen Bällen versuchte die Stürmer in Szene zu setzen.

Die Gastgeber hatten zwar in Durchgang eins wesentlich mehr Ballbesitz, zählbare Torchancen wurden jedoch kaum heraus gespielt.

Die notwendige Umstellung in Durchgang 2 brachte dann den nötigen Spielfluss auf Seiten der U15 Löwen. In Minute 47 erzielte Kapitän Luis Fischer mit einem Freistoßtor aus 30 m die nun längst fällige 1:0 Führung.

Der Bann war nun gebrochen, und die Nordhessen kombinierten nach Belieben. Till Hausotter markierte wenige Minuten später nach einem Sololauf das entscheidende 2:0.

Obwohl Makkabi nun alles nach vorne warf, brachten die Gastgeber das Spiel gekonnt über die Runden.

Aufstellung:

Ferl, Felmeden, Müller, Schätzel, Fischer, Horey (55. Heiderich), Hausotter, Zenku, Porada (51. Ritter), Erlebach (41. Herrmann), Eisfeld

Tore:

1:0 Fischer (47.), 2:0 Hausotter (61.)

Bericht: T. Fischer
Bild: O. Schäfer

Veröffentlicht: 19.08.2018

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 19.01.2019