U15 feiert Last-Minute-Sieg

TS Ober-Roden - KSV Hessen Kassel 3:4 (2:2)
U15 feiert Last-Minute-Sieg

Ein an Spannung wohl kaum zu überbietendes Spiel sah man am 3. Hessenligaspieltag in Ober-Roden, als die ansässige Turnerschaft die U15 vom KSV Hessen Kassel empfing.

Die Gastgeber, die ausschließlich mit langen Bällen operierten, gerieten früh in Rückstand, als Till Hausotter das 1:0 aus Sicht der Nordhessen markierte. Ober-Roden glich kurze Zeit später durch einen direkt verwandelten Eckstoß aus. Ebenfalls ein direkt verwandelter Freistoß brachte sogar die Führung der Gastgeber. Die U15 Löwen steckten jedoch nicht auf, blieben ihre Linie treu und rannten den Gegner permanent an. Diese Spielweise wurde belohnt und erneut Till Hausotter glich zum 2:2 Halbzeitstand aus.

Gleich zu Beginn des Durchgangs 2 rissen die Gäste aus Nordhessen das Spiel nun mehr komplett an sich. Aus dem Nichts heraus traf das Schiedsrichtergespann eine höchst umstrittene Entscheidung, die erneut zu einem Freistoßtor für die Gastgeber führte. Die Junglöwen warfen nun alles nach vorne. Till Hausotter brachte erneut den Ausgleich und Maurice Erlebach quasi mit dem Schlusspfiff sogar den Siegtreffer zum 4:3.

Fazit: Wie schon in den Spielen zuvor boten die Junglöwen insbesondere in Durchgang zwei eine Top-Leistung. Spielerisch aber vor allem auch im läuferischen Bereich dominierten man in Durchgang 2 den Gegner. Die Truppe bewies absolute Moral, kämpfte bis zum Schluss, was aber auch 4 Gelbe Karten mit sich zog. Aber wie heißt es so schön:"Wo gehobelt wird, fallen auch Spähne".

Am kommenden Samstag empfängt man nun als Tabellenführer die U15 von Kickers Offenbach. Anstoß ist 15 Uhr auf dem Platz.

Bericht: Thorsten Fischer

Aufstellung

Veröffentlicht: 27.08.2018

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 27.06.2019