U16: Punkteteilung im Spitzenspiel der Gruppenliga

KSV Hessen Kassel II - JSG Calden / Grebenstein / Hombressen / Udenhausen 1:1 (0:1)
U16: Punkteteilung im Spitzenspiel der Gruppenliga

Bei herrlichem Wetter haben wir den Tabellenführer der JSG Calden / Grebenstein / Hombressen / Udenhausen in unserem Löwenkäfig zum Spitzenspiel der Gruppenliga Kassel empfangen.

Den besseren Start erwischten die Gäste und kamen zu 1-2 Halbchancen in den ersten Minuten. Wir taten uns erstmal schwer gegen die nahezu komplett ältere Mannschaft zum Zug zu kommen. Der Spielaufbau lief zu langsam und häufig verzettelten wir uns im Mittelfeld in Zweikämpfen, in denen uns die Gäste mit ihrer Physis überlegen waren. Mit der ersten Unachtsamkeit in unserer Defensive war der Goalgetter des Tabellenführers Marvin Schmidt zur Stelle und erzielte das 0:1 nach 23 Minuten. In der Folgezeit war es für uns weiterhin schwer unser Spiel durchzubringen und die Gäste kamen zu weiteren Abschlusschancen aus der zweiten Reihe, doch Keeper Jung sowie die starke Defensivreihe verhinderten gefährlichere Situationen. Die Schlussphase der ersten Halbzeit gehörte dann den Junglöwen. Nun spielten wir auch unseren Aufbau durch das Mittelfeld und prompt konnten wir 1-2 gute Möglichkeiten erspielen, doch weder Bolten noch Bindbeutel konnten gewinnbringend einschieben.

Die zweite Halbzeit startete verhalten von beiden Mannschaften. Die JSG verlegte sich aufs Verwalten und wir hatten weiterhin Probleme mit der Präzision im letzten Drittel. Doch ab der 55. Minute nahm unser Spiel endlich Fahrt auf und wir kamen zu einigen guten bis sehr guten Einschussmöglichkeiten. Ein klarer Foulelfmeter wurde uns in dieser Phase leider verweigert. Zudem verhinderten entweder ein starker Keeper der JSG oder die Latte den inzwischen hochverdienten Ausgleich. Als dann Beissner kurz vor Schluss freistehend vergab, schwand die Hoffnung immer mehr. Doch nach einer sehenswerten Kombination war es wieder Beissner, der frei vor dem Gehäuse auftauchte und nun eiskalt zum vielumjubelten Ausgleich in der 78. Minute einschob.

Die erste Halbzeit war weitestgehend ausgeglichen. Uns gehörte der Ball, doch die JSG hatte die etwas zwingenderen Offensivaktionen, weshalb die Pausenführung durchaus in Ordnung war. Die zweite Halbzeit gehörte jedoch komplett den Junglöwen. 4-5 sehr gute Möglichkeiten und ein ordentlicher Kombinationsfussball reichten am Ende leider nur zu der aus Löwensicht ärgerlichen Punkteteilung mit dem Tabellenführer. Defensiv ließen wir in den zweiten 40 Minuten überhaupt keine Möglichkeit mehr zu, doch leider waren wir zu fahrlässig mit unseren Torchancen. Wenigstens konnten die Gäste ihren Vorsprung in der Tabelle nicht ausbauen und nun gilt es nach einer kurzen Herbstpause unsere Hausaufgaben zu erledigen und weiter fleißig Punkte zu sammeln. Die Leistung, insbesondere der zweiten 40 Minuten sowie (bis auf eine Ausnahme) die defensive Stabilität über das gesamte Spiel, stimmen positiv für die noch anstehenden Aufgaben in 2018.

Aufstellung:

Jung - Wroblewski, Just, Altinok - Bindbeutel, Beissner, Woiciejkowski, Suntrup, Teichgräber - Bolten, Aksoy

Auch im Kader:

Havolli, Knorr, Hartwig, Karagöz, Schmidt

Tore:

0:1 Schmidt (23.), 1:1 Beissner (79.)

Bericht: Maximilian Schäfer
Bilder: Joachim Suntrup

Aufstellung

Bildergalerie

U16 gegen Calden/G/H/U

Bildergalerie

Veröffentlicht: 03.10.2018

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 18.06.2019