Intensives U16 Derby endet leistungsgerecht Unentschieden

KSV Hessen Kassel II - KSV Baunatal II 3:3 (1:1)
Intensives U16 Derby endet leistungsgerecht Unentschieden

Die U16 Vertretung der Baunataler startete mit extrem frühen und aggressiven Angriffs-Pressing ins Spiel.

Mit diesem Druck kamen wir nur schwer zurecht und so führte in der 4. Minute ein Ballverlust im Aufbau zur frühen Führung der Gäste. In der Folgezeit waren wir sehr beeindruckt von diesem Spiel und schafften es sehr selten, Struktur in unser eigenes Spiel zu bringen. Die Gäste waren präsenter in den Zweikämpfen, schalteten gut um und hätten in der Anfangsphase durchaus auf 0:2 erhöhen können. Mit zunehmender Spieldauer kamen wir aber etwas besser ins Spiel und konnten uns aus dem Druck befreien. Die beste Phase hatten wir dann kurz vor der Pause, in der wir die ersten 1-2 Halbchancen sowie einen Lattentreffer nach Freistoß produzierten und uns so Selbstvertrauen in unsere Aktionen holten. Kurz vor der Pause erzielte Bolten sogar den zu diesem Zeitpunkt noch etwas schmeichelhaften aber enorm wichtigen Ausgleichstreffer.

Die Phase nach der Halbzeit gehörte unseren Junglöwen. Torjäger Durna verwandelte in der 44. Minute einen Konter zum 2:1 und wenig später per Doppelschlag auf 3:1. In dieser Phase dominierten wir Ball und Gegner, ließen defensiv wenig anbrennen und hatten auch noch weitere Chancen, unsere Führung zu erhöhen. Aus dem Nichts gab es dann einen korrekten Elfmeterpfiff nach einem Einwurf gegen uns, doch den Elfmeter konnte durch unseren wiederum starken Keeper Jung entschärft werden. Eigentlich waren nun alle Trümpfe auf unserer Seite, doch Baunatal wollte nicht aufgeben und wir verloren an Spannung in dieser Phase. Per Standard erzielte Baunatal in der 66. Minute den Anschlusstreffer zum 3:2 und nun wurde es eine heiße Schlussphase. Leider schafften wir es zu selten, den Ball nun zu behaupten, clever Fußball zu spielen und unsere Konter sauber zu Ende zu spielen. Und jeder der den Fussball kennt und liebt, kennt das Ende dieser Story. In der 80. Minute erzielen die Gäste aus Baunatal den 3:3 Ausgleichstreffer nach einem Standard.

Am Ende bleibt festzuhalten, dass in einem intensiven aber spielerisch sehr zerfahrenen Spiel, eine leistungsgerechte Punkteteilung steht. Die Baunataler bestachen durch ihren kämpferischen Auftritt und spielten über weite Strecken ein starkes Pressing, mit dem sie ihre limitierten fußballerischen Fähigkeiten gut kaschieren konnten. Wir waren davon in der Anfangsphase leider zu beeindruckt und schafften es über 80 Minuten zu selten unsere spielerischen und auch technischen Vorteile einzusetzen. Stark war die Phase von der 30. bis zur 60. Minute, in der wir gut kombinierten, das Zentrum dominierten und sehenswerte Tore aus dem Spiel heraus erzielten. Doch leider reichen 30 Minuten guter Fußball nur selten zu einem Sieg und somit geht das Unentschieden absolut in Ordnung.

Positiv ist, dass wir weiter ungeschlagen sind und sich die U16 als gute Einheit in dieser ersten wirklichen Bewährungsprobe gezeigt hat. im nächsten Spiel geht es dann zu einem schwierigen Auswärtsspiel nach Schwalmstadt, wo wir unseren bis dato erfolgreichen Weg weitergehen möchten.

Aufstellung:

Jung - Leinhos, Wroblewski, Woiciejkowski, Bindbeutel - Knorr, Suntrup, Beissner - Schmidt, Durna, Bolten

Auch im Kader:

Havolli, Hartwig, Just, Teichgräber, Aksoy

Bilder: Maximilian Schäfer
Bilder: Jürgen Röhling

Aufstellung

Bildergalerie

U16 - KSV Baunatal II

Bildergalerie

Veröffentlicht: 10.09.2018

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 21.03.2019