Zum Liveticker

Nachzutragener Wechsel: Milloshaj kommt für Bravo Sanchez in der 90.+1 min.

U17 verliert gegen Tabellenführer Darmstadt 98

KSV Hessen Kassel - SV Darmstadt 98 1:3 (0:2)
U17 verliert gegen Tabellenführer Darmstadt 98

Gegen den verlustpunktfreien Spitzenreiter der Hessenliga gab es für die U17 bei gutem Fußballwetter am Sonntagmittag letztlich nichts zu holen.

Schon vor der Hessenliga-Begegnung auf dem heimischen G-Platz standen die Vorzeichen nicht gut für die Löwen, da mit Nikita Trailing der etatmäßige Stürmer verletzungsbedingt nicht auflaufen konnte und die Liste der Verletzten damit noch länger wurde.

Allerdings schlugen sich unsere Jungs zunächst sehr gut und hatten durch Baran Cifci sogar die erste gute Tormöglichkeit. Nach Flanke von Jerome Löber wurde sein Volleyschuss jedoch abgeblockt. Die Abwehr um Kapitän Romeo Asare stand gut und ließ das Offensivspiel der Darmstädter kaum zur Geltung kommen. Nach ausgeglichenen ersten 30 Minuten war es dann ein tolles Tor für die Gäste, das das Spiel kippen ließ. Nach einer verunglückten Abwehr landete der Ball genau vor den Füßen eines Darmstädters, der den Ball per Dropkick direkt aus 20 Metern unhaltbar für Paul Kalbfleisch im rechten unteren Eck versenkte. Beflügelt durch das Tor drängten die 98-er auf das zweite Tor und drückten unsere Mannschaft immer weiter hinten rein. Paul Kalbfleisch musste nun häufiger mit guten Paraden sein Können unter Beweis stellen. Aber auch beim zweiten Tor war er machtlos. Nach einem eigenen Freistoß in der Hälfte der Gäste konterten diese die aufgerückten Kasseler gekonnt aus und erhöhten mit einem ebenfalls sehenswerten Treffer aus der Drehung zum 2:0. Bis zur Halbzeit musste die U17 dann noch ein paar kritische Situationen, insbesondere einen Volleyschuss an den Pfosten nach einer Ecke der Gäste überstehen, bevor man mit dem 0:2 in die Halbzeitpause ging.

Nach dem Wiederanpfiff hielten die Gäste das Tempo hoch und ließen unsere Jungs gar nicht mehr nach vorne kommen. Immer wieder spielten sie sich in den Strafraum der U17, scheiterten aber an der vielbeinigen KSV-Abwehr oder am Keeper der Löwen. Nur einmal klingelte es noch im Kasten der Löwen. Nach einem Freistoß nahe der Eckfahne segelte der Ball über unseren Torwart hinweg und fiel einem Darmstädter im 5-Meterraum vor die Füße, der ihn dann nur noch ins Tor einschieben musste. In der letzten Minute kamen unsere Jungs dann doch noch einmal vor das Tor der Gäste und der eingewechselte Tom Leinhos erzielte nach einem abgeblockten Schuss den Ehrentreffer.

Dieses 1:3 ist kein Beinbruch und sollte die Mannschaft schnell abhaken. An den kommenden beiden Wochenenden stehen nämlich zwei Auswärtsspiele gegen RW Frankfurt und den SV Rot-Weiß Walldorf an, bei denen man sich durchaus das eine oder andere Pünktchen ausrechnen kann. Hoffentlich müssen wir dann nicht noch mehr verletzungsbedingte Ausfälle hinnehmen. Gute Besserung an die Langzeitkranken !

Aufstellung:

Kalbfleisch, Klein (57. Luckhardt), Schade, Asare, Malakcioglu, Staender, Bucan (40. Suntrup), Cifci, Deichmann, Loeber ( 57. Leinhos), Schmincke

Tore:

0:1 Shuteriqi (30.), 0:2 Kasper (36.), 0:3 Vogler (51.), 1:3 Leinhos (80.)

Bericht: Jörg Dombai
Bilder: Jürgen Röhling, Joachim Suntrup

Aufstellung

Löwe des Tages

Bildergalerie

U17 - Darmstadt 98

Bildergalerie

Veröffentlicht: 10.09.2018

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 24.03.2019