Erste Niederlage der U17 in der Hessenligasaison 2018/19

KSV Hessen Kassel - FSV Frankfurt 1:2 (1:1)
Erste Niederlage der U17 in der Hessenligasaison 2018/19

Zum zweiten Heimspiel der Saison reiste am vergangenen Samstag die bis dahin punktlose U17 des FSV Frankfurt an.

Unsere U17 hatte sich nach den beiden etwas unglücklichen Unentschieden aus den ersten beiden Spielen viel vorgenommen, auch wenn mit Romeo Asare und Toni Dombai zwei weitere Stützen der Mannschaft krankheits- bzw. verletzungsbedingt passen mussten.

So begannen unsere Jungs auf dem G-Platz zunächst druckvoll und konnten sich in der Anfangsphase leichte Vorteile erspielen, ohne aber zu klaren Torchancen zu kommen. Wie aus heiterem Himmel fiel dann allerdings das 0:1 für die Gäste, die mit ihrer ersten nennenswerten Offensivaktion erfolgreich waren. Diesen Rückschlag steckte die U17 aber sehr gut weg und gab die Antwort postwendend. Praktisch im Gegenzug markierte Baran Cifci nach gutem Einsatz und mustergültiger Flanke von Nikita Trailing den 1:1 Ausgleich. Bis zur Pause entwickelte sich nun ein ausgeglichenes Spiel, wobei aber Strafraumszenen auf beiden Seiten Mangelware blieben.

Nach dem Wiederanpfiff bot sich den Zuschauern allerdings ein anderes Bild. Die Gäste kamen wie verwandelt aus der Kabine und erhöhten den Druck. Immer wieder tauchten sie gefährlich vor dem Löwen-Tor auf, das Paul Kalbfleisch mit guten Paraden und einmal mit Hilfe des Pfostens zunächst sauber halten konnte. In der 48. Minute musste er dann aber doch hinter sich greifen, als nach einer verunglückten Abwehr unserer Innenverteidigung plötzlich ein Stürmer der Frankfurter frei vor ihm auftauchte und den Ball sicher im langen Eck versenkte. Dieser Treffer zeigte auf beiden Seiten Wirkung: Die Gäste spielten nun noch selbstbewusster nach vorne und schnürten unserer U17 in deren Hälfte ein, während bei der Heimmannschaft nicht mehr viel zusammen laufen wollte. Mit viel Kampf konnte man zwar ein weiteres Gegentor verhindern, jedoch kamen die Löwen in der zweiten Hälfte nur selten noch in den Strafraum der Südhessen. Letztlich hätte man sich angesichts eines weiteren Aluminiumtreffers der Gäste über eine höhere Niederlage auch nicht beschweren können.

So blieb es beim 1:2, mit dem die Gäste in der Tabelle an unseren Jungs vorbeiziehen konnten. Die ordentliche Leistung in der ersten Halbzeit, der schnelle Ausgleich nach dem 0:1 und die kämpferische Einstellung unserer Mannschaft machen dennoch Mut für die nächsten Aufgaben. Am kommenden Sonntag, den 02.08.2018, geht es zum 1.FC 1906 Erlensee, der in der Tabelle mit einem Punkt mehr auf dem Konto vor unserem Team steht. Das wäre ein guter Zeitpunkt, den ersten Sieg einzufahren!

Aufstellung:

Kalbfleisch, Luckhardt (52. Loeber), Schade, Schmincke, Malakcioglu, Ständer, Deichmann (64. Suntrup), Trailing, Bucan (73. Akpinar), Cifci, Mustapic (57. Demirci)

Tore:

0:1 Bozikovic (10.), 1:1 Cifci (11.), 1:2 Bozikovic (48.)

Bericht: Jörg Dombai

Fotos: Joachim Suntrup

Aufstellung

Bildergalerie

U17 gegen FSV Frankfurt

Bildergalerie

Veröffentlicht: 26.08.2018

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 27.06.2019