U-23 Heimniederlage gegen SG Hombressen/Udenhausen.

KSV Hessen Kassel II - SG Hombressen/Udenhausen 1:2 (0:1)
U-23 Heimniederlage gegen SG Hombressen/Udenhausen.

Mit einem eher übersichtlichen Kader (nichts von „oben“, Arbeit, Sperre) boten die Junglöwen am Sonntag eine magere Leistung gegen die gut aufgelegte Spielgemeinschaft aus Hombressen und Udenhausen und verloren letztlich auch verdient mit 1:2.

Die Gäste, unterstützt durch viele mitgereiste Fans, hatten bereits in der 10. Minute die erste Gelegenheit durch den jederzeit gefährlichen Dominik Lohne, doch das Leder verfehlte nur knapp das Gehäuse von Niklas Neumann.
Knapp 10 Minuten später dann doch die Führung für die SG, als Lohne seine Qualitäten erneut bewies und per Schlenzer zum 0:1 vollendete.
Eine der wenigen echten KSV Chancen vergab Lukas Iksal kurz danach, sodaß es bis zur Pause bei diesem Ergebnis blieb.
Nach dem Wechsel erarbeiteten sich die Junglöwen kurzzeitig eine leichte Überlegenheit im Mittelfeld, kamen jedoch kaum an der gut gestaffelten Abwehr der Gäste vorbei. Als in der 62. Minute durch Schmidt das 0:2 fiel, war das Spiel eigentlich gelaufen. Man hatte nicht den Eindruck, dass unsere Mannschaft das Spiel noch einmal drehen könnte. Als Thorsten Hirdes in den letzten Minuten den in der Defensive benötigten Christian Wollenhaupt nach vorne beorderte, verkürzte dieser in der 2. Min. der Nachspielzeit auf 1:2. Leider zu spät, um noch einen Punkt zu retten.

Neumann, Kim, Wollenhaupt, Osmanoglu, Owusu (80. Leonhard), Yikar, Appel, Vollgraf, Bredow, Sahitaj, Iksal.

Zuschauer: 120

Bericht: Klaus Bachmann
Bilder: Jürgen Röhling

Bildergalerie

U23 - Hombressen / Udenhausen

Bildergalerie

Veröffentlicht: 10.09.2018

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 22.02.2019