U23 Vermeidbare Niederlage beim OSC Vellmar II

OSC Vellmar II - KSV Hessen Kassel II 2:1 (1:1)
U23  Vermeidbare Niederlage beim OSC Vellmar II

Die verlorengegangene Punkte aus dem Spiel in Kleinalmerode, sollten unbedingt in Vellmar, der alten Wirkungsstätte von Christian Wollenhaupt und Betreuer Timo Mentel, zurückerobert werden.

Mit Häuser, Ziegler, Mitrou und Unzicker standen gleich 4 Verstärkungen aus dem Kader des Hessenligateams in der Anfangsformation.

Von Beginn an, waren die Junglöwen spielbestimmend und kamen auch prompt kurz nach dem Anpfiff durch Unzicker zur ersten Chance, doch der OSC Keeper parierte.

Nach einem der wenigen Angriffe der Gastgeber fiel in der 16. Min. nach einem Foulspiel  durch einem Elfmeter das 1:0 für Vellmar.

Die Mannschaft ließ sich dadurch nicht schocken und kam in der 24. Min. durch Unzicker zum verdienten 1:1 Ausgleich. So wurden auch die Seiten gewechselt.

In der 56. Minute wurde Eray Ecevit vom Unparteiischen nach einer Notbremse per roter Karte zum duschen geschickt, sodaß Trainer Thorsten Hirdes nur noch mit 9 Feldspielern agieren konnte.

Trotz der Dezimierung war die Mannschaft weiterhin tonangebend, doch zwingende Torchancen blieben Mangelware. Es wurde viel zu viel klein klein gespielt und zu wenig der direkte Weg zum Tor gesucht. Die Gastgeber dachten überhaupt nicht daran ihre defensive Spielweise zu ändern und lauerten lediglich auf einige wenige Konter. Einer davon genügte in der 64. Minute, als ein abgefälschter Weitschuss das 2:1 aus Sicht des OSC  brachte.

In der restlichen Spielzeit das gleiche Bild: Die Junglöwen waren überlegen bis zum Strafraum, jedoch ohne zwingende Möglichkeiten. Es blieb also beim 2:1 für den OSC Vellmar.

Schade, da war auf jeden Fall mehr drin.

Gelegenheit, wieder an die Spitzenteams heranzukommen, hat die Mannschaft am kommenden Mittwoch.

Um 18.15 ist der FSV Wolfhagen zu Gast auf dem G-Platz

Aufstellung:

Winterhagen, Kim (46. Ochs), Wollenhaupt, Osmanoglu, Häuser, Ziegler, Appel (70. Vollgraf), Mitrou (75. Bredow), Unzicker, Iksal, Ecevit

Tore:

1:0 Hartwig (15., 11m), 1:1 Unzicker (24.), 2:1 Lehmann (65.)

Besonderes Vorkommnis: Rote Karte für Ecevit (57.)

Bericht:  Klaus Bachmann

Aufstellung

Veröffentlicht: 05.09.2018

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 23.04.2019