Menü öffnen
VERLAUF
U23 erleidet unglückliche 2:4 Niederlage bei dem SV Türkgücü Kassel
Startseite
Liveticker
Hünfelder Sportverein
KSV Hessen Kassel
0:0
U23 erleidet unglückliche 2:4 Niederlage bei dem SV Türkgücü Kassel
SV Turkgücü Kassel - KSV Hessen Kassel II 4:2 (1:2)

U23 erleidet unglückliche 2:4 Niederlage bei dem SV Türkgücü Kassel

Nach dem glatten 6:0-Sieg gegen den FC Bosporus am letzten Sonntag mussten die Junglöwen erneut im Nordstadt-Stadion antreten. Am Donnerstag abend ging es gegen einen der Titelaspiranten, den SV Türkgücü Kassel.

Die Gastgeber machten von Beginn an mächtig Dampf und gaben unserer Defensive kaum Gelegenheit, sich zu ordnen. So war es auch keine Überraschung, daß sie in der 14. Minute in Führung gingen. Nach dem Ausgleich in der 20. Minute durch Felix Appel übernahmen die Jungs von Thorsten Hirdes und Sebastian Busch mehr und mehr das Kommando und gingen gut 10 Minuten später durch Serkan Durna verdient in Führung. So wechselte man auch die Seiten.

Nach dem Wechsel hätte man eigentlich mit dem 3:1 den „berüchtigten Sack“ zu machen müssen, aber die Gastgeber steigerten sich auch wegen der lautstarken Anfeuerung durch ihre Fans und fanden zu ihrer Anfangsstärke zurück. Der eine oder andere Akteur auf gegnerischer Seite bewies allerdings auch Qualitäten, die eigentlich auf einem Sportplatz nichts zu suchen haben. Auf jeden Fall kam der SV nach dem Ausgleich in der 63. Minute nur kurze Zeit später zum vielumjubelten Führungstreffer. Nun waren die Gastgeber kaum mehr zu halten und das 4:2 in der 86. Minute beendete eine packende und teilweise hektische Partie.

Unsere Mannschaft hat nicht enttäuscht und hätte durchaus einen oder gar alle 3 Punkte aus dem Nordstadtstadion entführen können.

Bereits an diesem Wochenende war die U23 erneut im Einsatz. Im Stadtderby war der Aufsteiger VfL Kassel der Gegner und unser Team will unbedingt die verlorenen Zähler zurückerobern und sich mit einem Sieg einen Platz im oberen Tabellenfeld sichern.

Aufstellung:

Kelb, Kim, Bannenberg (13. Durna), Hamidi, Wollenhaupt, Osmanoglu, Bredow (81. Sahitaj), Appel, Yikar (67. Ochs)

Tore:

1:0 Kara (14.), 1:1 Appel (20.), 1:2 Durna (32.), 2:2 Kara (63.), 3:2 & 4:2 Bicek (66., 86.)

Bericht: Klaus Bachmann

Veröffentlicht: 12.08.2018


Hünfelder SV
Nächstes Spiel

Samstag, 18.08.18, 15:00
Hünfelder SV
-
KSV Hessen Kassel

Spiele Diff. Punkte
1 FC Gießen FC Gießen 4 11 12
2 FC Bayern Alzenau Bayern Alzenau 4 7 12
3 KSV Hessen Kassel KSV Hessen Kassel 4 7 12
4 SC Waldgirmes SC Waldgirmes 4 5 9
5 KSV Baunatal KSV Baunatal 4 2 9
6 SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 3 2 6
7 VFB Ginsheim VfB Ginsheim 4 0 6
8 SV Buchonia Flieden Buchonia Flieden 2 1 3
9 FSC Lohfelden FSC Lohfelden 3 -2 3
10 FC Eddersheim FC Eddersheim 3 -2 3
11 FV Bad Vilbel FV Bad Vilbel 4 -2 3
12 FC Ederbergland FC Ederbergland 3 -3 3
13 Hünfelder Sportverein Hünfelder SV 3 -3 3
14 SpVgg 03 Neu-Isenburg SpVgg Neu-Isenburg 3 -3 1
15 Türk Gücu Friedberg Türk Gücu Friedberg 4 -5 1
16 SV Rot-Weiß Hadamar SV Rot-Weiß Hadamar 3 -6 0
17 SC Viktoria Griesheim Viktoria Griesheim 3 -9 0

Alles Gute!

Wir gratulieren zum Geburtstag!

Robin Rinas
Doris Mller-Comtesse
Doris Mller-Comtesse

Unsere Partner

Partner der Löwen

Goldsponsoren

Premium-Sponsoren

Internet-Dienstleister

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 17.08.2018