Frauen gewinnen Stadt-Derby

TSG Wilhelmshöhe - KSV Hessen Kassel 0:2 (0:2)
Frauen gewinnen Stadt-Derby

Am Samstag traten unsere Löwinnen bei der TSG Wilhelmshöhe an, um das Stadt-Derby zu bestreiten. Dieses konnten sie klar mit 2:0 für sich entschieden.

Bereits zu Beginn der Partie zeigten unsere Frauen eine klare Leistungssteigerung zum vergangenen Spiel, machten es wie in den beiden vorangegangenen Spielen und erzielten relativ schnell das erste Tor. Nach einer Flanke von Alina Weiß konnte Isabell Vieira in der 6. Spielminute den Ball sicher im Tor unterbringen. Durch das Tor beflügelt, erspielten sich unsere Löwinnen immer wieder gute Chancen. Der Ball lief ruhig durch die eigenen Reihen und die entscheidenden Pässe nach vorne wurden ohne große Hektik gespielt. So war es auch ein sehr einseitiges Bild, denn unsere Löwinnen hatten gefühlt 90% Ballbesitz. Die Gastgeberinnen kamen nicht ernsthaft in KSV-Tornähe. In der 43. Spielminute fiel das 2:0. Nach einem Pass von Katrin Sirringhaus auf Isabell Vieira legte diese den Ball ab und Franziska Koch schob ein.

Verletzungsbedingt mussten unsere Frauen dann zu Beginn der zweiten Halbzeit wechseln. Sophie Mason hatte sich am Knöchel verletzt und so kam Lena Ghebreselasie ins Spiel.  Alina Diehl, die sich ebenfalls verletzt hatte, konnte zunächst noch weiterspielen. Es wurde aber umgestellt. So ergaben sich für die Damen aus Wilhelmshöhe einige gute Angriffe, da unsere Löwinnen sich erst einmal wiederfinden mussten. In der 66. Spielminute musste Alina Diehl dann aber doch vom Feld. Für sie wurde Viviane Munsch eingewechselt. Dies führte zu erneuten Umstellungen und dadurch bekamen die Gastgeberinnen neue Kräfte und setzten die Defensive des KSV unter Druck. Doch die Hintermannschaft stand diesmal sehr gut und so konnten die Frauen aus Wilhelmshöhe daraus kein Kapital schlagen. In der 77. Minute fand der letzte Wechsel statt. Gianna Zachan kam für Kim Schade ins Spiel. Gianna Zachan hatte nach ihrer Einwechslung das 3:0 auf dem Fuß, doch der Ball wollte nicht hinter die Linie. Auch Isabell Vieira hatte noch einmal die Chance zu erhöhen. Ein Fernschuss wurde von der Torfrau der Gastgeberinnen noch am Tor vorbei gelenkt. So blieb es beim 2:0.

Fazit: Unsere Frauen haben sich diesmal für eine gute kämpferische und auch spielerisch sehr ansehnliche Partie belohnt. Einziges Manko bei diesem Sieg war leider die Chancenverwertung. Doch daran wird in den nächsten Wochen weiter intensiv gearbeitet.

Tore: 0:1 (6.) Isabell Vieira, 0:2 (43.) Franziska Koch

Es spielten: Carolin Fuchs – Alina Weiß, Lisa Lattermann, Katrin Sirringhaus, Lena Krause – Sophia Hamel, Sophie Mason (ab 46. Lena Ghebreselasie), Alina Diehl (ab 66. Viviane Munsch) – Kim Schade (ab 77. Gianna Zachan), Isabell Vieira, Franziska Koch

Weiter im Aufgebot: Kim Osuzd, Carolin Himmelreich

Vorschau: Eine englische Woche wartet auf unsere Frauen, denn bereits am Mittwoch geht es im Regionalpokal weiter. Dort treffen sie auf den TSV Flechtdorf. Anstoß ist um 19:00 Uhr in Flechtdorf.  

Bericht: LL / Foto: ED

Aufstellung

Veröffentlicht: 02.09.2018

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 23.04.2019