Frauen erneut erfolgreich

KSV Hessen Kassel - SC Lispenhausen 3:0 (1:0)
Frauen erneut erfolgreich

Im zweiten Heimspiel in dieser Saison konnten unsere Löwinnen den Erfolgskurs weiter fortsetzen. Den SC Lispenhausen besiegten sie ungefährdet mit 3:0.

Aufgrund einiger Verletzungen und Erkrankungen musste Trainer Lutz Anders die Mannschaft auf einigen Positionen verändern. Doch das störte unserer Frauen nicht im Geringsten. Wie in den letzten Spielen übernahmen sie sehr früh die spielbestimmende Rolle und ließen den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen. Diesmal gab es allerdings kein Blitztor, trotz einiger sehr guter Chancen. So mussten unserer Frauen bis zur 28. Spielminute warten, bis Lena Ghebreselasie einen schönen Weitschuss im Tor unterbrachte. Unserer Löwinnen blieben auch nach diesem Treffer die spielbestimmende Mannschaft und ließen im Verlauf der ersten Halbzeit nicht nach.

Nach dem Seitenwechsel knüpften die KSV-Frauen genau da an, wo sie aufgehört hatten. So konnte Franziska Koch in der 52. Spielminute das 2:0 erzielen. Drei Minuten später gab es den ersten Wechsel. Kim Schade kam für Gianna Zachan ins Spiel. Unsere Löwinnen blieben in der Folgezeit die spielbestimmende Mannschaft, konnten das Ergebnis aber nicht in die Höhe treiben. In der 66. Spielminute erzielte Viviane Munsch dann aber den verdienten dritten Treffer an diesem Tag.  Kurz danach wurde erneut gewechselt. Kim Osuzd kam für Lena Ghebreselasie ins Spiel. Unsere Mannschaft machte weiter Druck, doch das nächste Tor wollte einfach nicht fallen. Kurz vor Ende der Partie hatten die Gäste dann ihre einzige Torchance, nach einem Stellungsfehler in der Kasseler Hintermannschaft. Diese konnten sie aber nicht verwerten. Bis auf diesen kleinen Fehler, stand die Defensive der KSV-Frauen sehr gut und somit konnten unsere Löwinnen wieder ohne Gegentreffer vom Platz gehen.

Fazit: Erneut zeigte sich, dass bei unseren Löwinnen alle Spielerinnen torgefährlich sind, was es den Gegnern sicherlich nicht leicht macht. Auch die Torausbeute wird von Spiel zu Spiel besser und man sieht eine klare Entwicklung im Spiel unserer Frauen. Die gute aufgestellte Defensive bringt Rückhalt und die nötige Ruhe ins Spiel.

Tore: 1:0 (27.) Lena Ghebreselasie, 2:0 (52.) Franziska Koch, 3:0 (66.) Viviane Munsch

Es spielten: Carolin Fuchs – Carolin Himmelreich, Lisa Lattermann, Katrin Sirringhaus, Lena Krause – Sophia Hamel, Lena Ghebreselasie (ab 75. Kim Osuzd), Viviane Munsch – Gianna Zachan (ab 60. Kim Schade), Isabell Vieira, Franziska Koch 

Bericht: LL / Foto: ED

Aufstellung

Veröffentlicht: 09.09.2018

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 27.06.2019