Gelungener Start in die Saison

DFC Allendorf/Eder - KSV Hessen Kassel 0:5 (0:2)
Gelungener Start in die Saison

Mit einem 5:0 Sieg gegen den DFC Allendorf/Eder starten unsere Frauen in die neue Verbandsliga Saison und unterstreichen damit ihre Ambitionen auf den Aufstieg.

Die Partie begann gleich rasant. Gianna Zachan konnte sich bereits in der 2. Spielminute gut im Mittelfeld durchsetzen, alleine aufs Tor zulaufen und das 1:0 für unsere Löwinnen erzielen. Im direkten Gegenzug waren die Gastgeberinnen aus Allendorf nicht so effektiv und konnte ihre Chance nicht verwerten. Nach diesem Blitzstart folgten weitere Chancen unserer Frauen. Allendorf kam nicht wirklich zu guten Chancen und so war es nur eine Frage der Zeit, bis der zweite Treffer für unsere Löwinnen gelingen sollte. In der 30. Spielminute wurde Kim Schade im Strafraum gefoult und der Schiedsrichter entschied auf Strafstoß. Den verwandelte Katrin Sirringhaus zum 2:0. Nach einem Abspielfehler konnten die Gastgeberinnen vor der Pause noch einmal gefährlich in KSV-Tornähe kommen, doch sie nutzen diese Chance nicht.

In die zweite Halbzeit starteten unsere Löwinnen sehr gut und mit einem Doppelschlag innerhalb von fünf Minuten konnte Isabell Vieira das 3:0 (50.) und 4:0 (55.) erzielen. Danach folgte die erste Auswechslung des Tages. In der 60. Spielminute wurde Franziska Koch für die zweifache Torschützin eingewechselt. Drei Minuten später trug sich auch Kim Schade in die Torschützenliste ein. Sie konnte sich auf der Außenbahn gut durchsetzen und verwandelte zielsicher zum 5:0. In der 70. Spielminute die zweite Auswechslung. Carolin Himmelreich kam für Gianna Zachan. Danach spielten unsere Löwinnen die Partie weiterhin gut zu Ende. Lediglich kurz vor Schluss wurde es noch einmal gefährlich, als ein Kopfball der Gastgeberinnen übers Tor ging.

Fazit: Ein guter Einstand in die Saison für unsere Löwinnen, der zeigt, dass die vielen Einheiten in der Vorbereitung Früchte getragen hat. Allerdings sollte man sich jetzt weiterhin auf die Kernkompetenzen konzentrieren und nicht abheben, denn im nächsten Saisonspiel treffen unsere Löwinnen auf den TSV Jahn Calden II, der den Mitaufsteiger TSV Obermelsungen mit 7:2 besiegen konnte.

Tore: 0:1 (2.) Gianna Zachan, 0:2 (30.) Katrin Sirringhaus (FE), 0:3 (50.) Isabell Vieira, 0:4 (55.) Isabell Vieira, 0:5 (63.) Kim Schade

Es spielten: Josefine Gück – Alina Weiß, Alina Diehl, Katrin Sirringhaus, Lena Krause – Sophie Mason, Lena Ghebreselasie – Gianna Zachan (ab 70. Carolin Himmelreich), Viviane Munsch, Kim Schade – Isabell Vieira (ab 60. Franziska Koch)

Weiter im Aufgebot: Kim Osuzd

Vorschau: Bevor unsere Löwinnen am 25.08. den TSV Jahn Calden II zum Ligaspiel empfangen, steigen sie am 22.08.2018 in den Regionalpokal ein. In der Viertelfinal-Partie sind unsere Löwinnen beim FC Großalmerode zu Gast. Anstoß ist um 18:30 Uhr auf dem Rasenplatz in Großalmerode-Eperode.

Foto: ED

Bericht: LL/VD

Aufstellung

Veröffentlicht: 19.08.2018

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 23.04.2019