U15-Juniorinnen erkämpfen ersten Punkt in Darmstadt

U15-Juniorinnen erkämpfen ersten Punkt in Darmstadt

DJK/SSG Darmstadt - KSV Hessen Kassel 2:2 (1:2)

Mit einem großen Reisebus ist die U15 gemeinsam mit der U17 nach Südhessen gereist, welche parallel spielte. Das Team des KSV ging von Anfang an sehr konzentriert in die Partie und konnte sich nach und nach mehr Spielanteile erspielen. Durch eine unkonzentrierte Situation im Strafraum der Junglöwinnen fiel der erste Treffer für die Darmstädter. Die Mannschaft ließ sich davon nicht aus dem Konzept bringen und erspielte sich weitere Chancen, ehe Seynabou Sow jeweils im Duell gegen die Darmstädter Torhüterin die Nerven behielt und zwei toll rausgespielte Treffer erzielte und somit den KSV mit 2:1 in die Halbzeit brachte.

Im zweiten Durchgang zeigten sich die Südhessen deutlich stärker und es entwickelte sich eine hart umkämpfte Partie. In der Mitte der zweiten Halbzeit gelang Darmstadt der Ausgleich. Insgesamt gesehen war das Unentschieden leistungsgerecht und lässt für die C-Juniorinnen des KSV Woche für Woche eine deutliche Leistungssteigerung erkennen. Als nächstes kommt der Tabellenführer aus Wiesbaden nach Kassel.

Tore: 1:0 (7.), 1:1 (19.) Seynabou Sow, 1:2 (29.) Seynabou Sow, 2:2 (43.) Meta Gärtner

Es spielten:  Hannah Wiesner, Marie Johanna Brunner, Lena Stockfisch, Nina Rose, Clara Saul, Seynabou Sow, Kinga Oliwia John, Jana Trailing, Dilan Esmeray, Seyma Guelmez, Leonie Bernreuter, Amina Snoussi, Laura Havolli

Bericht & Foto: CG

Veröffentlicht: 03.09.2018

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 19.01.2019