Erneute Leistungssteigerung der C-Mädchen

FSV Hessen Wetzlar - KSV Hessen Kassel 2:0 (0:0)
Erneute Leistungssteigerung der C-Mädchen

Leider konnte der Kampfgeist des jungen KSV Kaders nicht belohnt werden.

Wie an den bisherigen Spieltagen, konnten die C-Juniorinnen des KSV an die guten Leistungen weiter anknüpfen. Jedoch machte sich, je länger das Spiel dauerte, der körperliche Unterschied immer wieder bemerkbar. Lange bis in die zweite Halbzeit konnte das 0:0 gehalten werden, ehe Mitte der zweiten Hälfte zwei individuelle Fehler dem KSV die Gegentore bescherten. Auch wenn man sich Chancen im Spiel erarbeiten konnte, geht das Ergebnis aufgrund der vielen Chancen des Wetzlarer Teams in Ordnung. Häufig scheiterten sie an der gut aufgelegten Torhüterin Hannah, welche im ersten Spielabschnitt einen Elfmeter parieren konnte. Bei der Heimfahrt, sowie einem gemeinsamen Zwischenstop auf der Rückfahrt, war dennoch der große Zusammenhalt und eine gute Grundstimmung im Team zu spüren, an die der Trainer weiter anküpfen wird.

Tore: 1:0 (55.) Viktoria Itter, 2:0 (60.) Viktoria Itter

Es spielten: Hannah Wiesner, Marie Göhler, Marie Brunner, Lena Stockfisch, Nina Rose, Clara Saul, Seynabou Sow, Kinga John, Jana Trailing, Dilan Esmeray, Leonie Bernreuter, Joanna da Silva, Amina Snoussi, Laura Havolli, Seyma Gülmez

Bericht: CG / Fotos: MG

Aufstellung

Veröffentlicht: 27.08.2018

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 27.06.2019