U19-Junioren siegen mit 1:0 zum Saisonauftakt der Hessenliga 2018/19

U19-Junioren siegen mit 1:0 zum Saisonauftakt der Hessenliga 2018/19

Germania Schwanheim - KSV Hessen Kassel 0:1 (0:1)

Einen gelungenen Saisonstart feierten die neu formierten U19-Junioren am Sonntag, den 12.08.18 mit einem 1:0 (1:0) Sieg beim FC Germania 06 Schwanheim.

Diese erste weite Auswährtsfahrt der Saison nach Südhessen in den Frankfurter Stadtteil wurde zur Unterstützung mit erfreulich vielen Eltern(-teilen) angetreten.

Von Beginn an ergriffen unsere Jungs im offensiven 3-4-3 System die Initiative und zeigten gegen den Vorjahres-Zehnten, wer an diesem Tag als Sieger vom Platz gehen soll. Auf dem Kunstrasenplatz in unmittelbarer Nähe des Frankfurter Flughafens ergaben sich auch schnell einige Tormöglichkeiten, die zunächst jedoch nicht sauber genug zu Ende gespielt werden konnten. Die wenigen Kontermöglichkeiten der Gastgeber konnten von der sicher stehenden Abwehr abgefangen oder aber in zwei gefährlichen Szenen von Torhüter Jonas Labonte, der nach einjähriger Erfahrung im Nachwuchsleistungszentrum des FC St. Pauli wieder im Kasseler Kasten stand, zunichte gemacht werden. In der 36. Minute konnte dann endlich Stürmer Leon Koch an der Strafraumgrenze freigespielt werden, der den Ball am Torhüter vorbei flach ins rechte Eck zum erlösenden 1:0 einschob. So ging es mit einer verdienten Führung, die durchaus hätte höher ausfallen können, in die Halbzeitpause.

Zur zweiten Spielhälfte kamen dann die Schwanheimer deutlich aggressiver aus der Kabine, um die spielerische Überlegenheit der Gäste besser in den Griff zu bekommen. In der Folgezeit wurden Schiedsrichterentscheidungen getroffen, die von beiden Seiten unterschiedlich bewertet wurden. In dieser Phase erhielten die Kasseler Luca Wendel die Gelbe Karte (62.) und Kapitän Marcel Fischer sogar eine 5-Minuten-Zeitstrafe (76.) wegen Reklamierens.

Das Spiel ging hektisch zu Ende, wobei die Kasseler Jungs nun auch ihre kämpferischen Fähigkeiten zeigten und voll dagegen hielten. Während die Spielzüge und gefährlichen Torraumszenen der ersten Halbzeit eher Mangelware blieben.

Am Ende war es ein verdienter Auftaktsieg für den KSV-Nachwuchs, um den man am Ende aufgrund der vergebenen Chancen in der ersten Spielhälfte aber nochmal richtig zittern musste.

Am kommenden Sonntag, den 19.08.18 um 12.30 Uhr, steht das erste Heimspiel gegen den Aufsteiger TuS Hornau auf dem Programm.

Aufstellung:

Labonte, Urban, Wendel, Hamidi (68. Zulbeari), Koch (87. Kodra), Rohde, Müller, Schmeer (90. Saure), Twardon, Fischer (83. Huseini), Stang

Tor:

0:1 Leon Koch (36.)

Besonderes Vorkommnis:

5-Minuten Zeitstrafe für Marcel Fischer (76.)

Gelbe Karten:

Jan Luca Schmeer, Luca Wendel

Bericht & Bilder: Frank Hollborn

Bildergalerie

U19 in Schwanheim
U19 in Schwanheim

Bildergalerie

Veröffentlicht: 13.08.2018

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 19.01.2019