Zum Liveticker

Wir bedanken uns für die Aufmerksamkeit und möchten noch auf die nächsten Spiele hinweisen. Am Mittwoch 18.09. um 17:45 geht es zum Bitburger Kreispokal-Achtelfinale beim Kasseler SV und am darauffolgenden Samstag 21.09.ist um 14:00 TuS Dietkirchen im LOTTO-Hessenligaspiel im Auestadion zu Gast.

U17 mit 2:0 Sieg gegen Griesheim

KSV Hessen Kassel - SC Viktoria 06 Griesheim 2:0 (1:0)
U17 mit 2:0 Sieg gegen Griesheim
<p>Ein enorm wichtiges Spiel war am Samstag auf dem Kunstrasen in der B Junioren Hessenliga zu sehen..</p>

Unsere U 17 wollte den Gegner Griesheim auf Abstand halten und hatte damit viel zu tun, denn Griesheim war erwartet kampfbetont jedoch taktisch anders ausgerichtet als erwartet. Nahezu die gesamte Spieldauer wurde der Ball lang nach vorne geschlagen. Die U17 versuchte gegen dem körperlich starken Gegner entgegen zu halten und dies gelang die ersten Minuten recht gut.

Ein unglücklicher Zweikampf in der Griesheimer Hälfte führte zu einer Verletzung auf Seiten der Viktoria, der Spieler musste leider mit ausgekugelter Schulter ins Krankenhaus. Von dieser Stelle wünschen wir dem Griesheimer alles Gute und gute Genesung.

Doch zurück zum Spiel! Schon in der 12. Minute war es Steven Rakk, der sich im Mittelfeld gut behauptete, den Überblick bewahrte und gekonnt den Ball tief auf die linke Seite spielte, wo Michael Voss aus gut 12 Metern den Ball im Tor versenkte. Perfekter Auftakt für die U17.

Schon 2 Minuten später hätten die Junglöwen die Führung ausbauen können, als erneut ein guter Ball ins Zentrum zu Alexander Klindworth gespielt wurde, dieser alleine vor dem Griesheimer Keeper Fabio Caputo auftauchte, den Ball über den Torhüter schoss, doch leider auch am Tor vorbei.

So blieb es beim 1:0.

Griesheim agierte mit langen Bällen aus jeder Position und kam zur gefährlichsten Aktion in der 33. Minute, als ein Ball über den ansonsten gut aufgelegten Valentin Kliebe sprang, doch auch hier ging der Ball über das Tor.

So gingen beide Mannschaften mit dem 1:0 in die Kabine.

Ein zweites Tor muss her, so die Ansage durch Aydin Gür und Claus Schäfer und das schienen die Junglöwen umsetzten zu wollen, denn in der 2. Halbzeit hagelte es Hundertprozentige!

Nach gutem Ball von Kevin Koch auf Janik Ziegler in der 51. Minute, tauchte dieser zentral vor dem Torwart auf, sein Schuss war jedoch zu unplaziert. Das Spiel blieb spannend und körperbetont, ein Foul der Griesheimer 20 Meter vor dem Tor führte in der 57. zur nächsten Möglichkeit durch Janik Ziegler, der erneut am Keeper der Griesheimer scheiterte. Kurze Zeit später waren es Brian Schwechel und Tjarde Bandowski, die sich per Doppelpass in den Strafraum kombinierten, leider scheiterte Tjarde Bandowski am Torwart.

Griesheimer Möglichkeiten waren Mangelware, lange Bälle und Kombinationen über den besten Griesheimer Feldspieler Ahmet Caglar führten kaum zur Gefahr vor dem Kasseler Tor. In der 70. und 71. zwei Doppelchancen zunächst durch Brian Schwechel per Kopf und dann durch Tjarde Bandowski aus 4 Metern, beide verfehlten das Tor.

Die Erlösung dann in der 74. Minute. Ein Freistoss von Jeroom Rapp gelangte zu Janik Ziegler, der sich links durchsetzte und per Flachschuss das 2:0 erzielte. Die Entscheidung!

Nach 80 + 2 Minuten dann der Abpfiff des gut leitenden Schiedsrichters Andrija Nedovic.

"Ein wichtiger Sieg der Truppe und damit ein guter Start in die Rückrunde, trotz der vielen Ausfälle haben die Jungs dies super kompensiert, auch auf teilweise ungewohnten Positionen haben sie das gut gemacht", so Trainer Claus Schäfer. Damit konnte der 9. Tabellenplatz zunächst gefestigt werden, der Abstand nach oben ist nicht weit aber auch nach unten ist nicht viel Spielraum.

Nächste Woche das erste Auswärtsspiel des Jahres beim Bundesligaabsteiger FSV Frankfurt.

Aufstellung: Kliebe, Werner, Grünewald, Michel (Rapp), Voss, Rakk, Koch, Schwechel, Ziegler (Baykan), Bandowski (Urbano), Klindworth (Wieland)

Claus Schäfer

Aufstellung

Löwe des Tages

Bildergalerie

U17 gegen Griesheim

Bildergalerie

Veröffentlicht: 16.02.2015

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 15.09.2019