KSV bei Bayern Alzenau zu Gast

Finden die Löwen in die Erfolgsspur zurück?

Nach einer anfänglichen Erfolgsphase in der Lotto Hessenliga durchleben die Löwen aktuell schwere Wochen. Nach einer 1:3 Niederlage in Gießen gab es am vergangenen Wochenende auch in Baunatal keine Punkte für das Habenkonto. Man verlor knapp mit 1:2.

Löwenchefcoach Tobias Cramer benannte in seiner Analyse auch ganz deutlich die Schwachstellen. Man bringe momentan oft zu wenig Siegermentalität auf den Platz, erarbeite sich zu wenig Chancen und vergäbe die dann zudem auch noch leichtfertig.

Am Sonntag nach dem Baunatalspiel gab es lediglich ein leichtes Auslaufen, aber eine ausführliche Analyse und Aufarbeitung des Spiels. Am kommenden Samstag, den 15.09.2018, wollen es die Löwen wieder besser machen. Dann steht das nächste Spitzenspiel beim Tabellenzweiten Bayern Alzenau auf dem Programm.
Fehlen werden den Löwen bei dieser schweren Auswärtsaufgabe Frederic Brill und Sergej Evljuskin. "Wieder eine Gelegenheit für unsere Jungen Spieler sich zu zeigen", so Cramer.

Der Anpfiff in der Main-Echo-Arena erfolgt um 15 Uhr.

 

Das medien-team des KSV Hessen Kassel

Veröffentlicht: 14.09.2018

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 22.01.2019