Menü öffnen
VERLAUF
Hält die Heimserie auch gegen Elversberg?
Startseite
Liveticker
Derzeit kein aktueller Liveticker
Hält die Heimserie auch gegen Elversberg?
Samstag, 14:00 Uhr, Auestadion: Die Löwen empfangen den Meisterschaftsaspiranten

Hält die Heimserie auch gegen Elversberg?

Wer hätte das gedacht? Ende September hat der KSV Hessen mehr Punkte eingesammelt, als der Meisterschaftsaspirant SV Elversberg. Während die Löwen aus den bisherigen acht Spielen 14 Zähler einfuhren, von denen allerdings neun aufgrund der Insolvenz wieder abgezogen worden sind, hat der Saarländische Verein bisher aus neun Partien 13 Punkte geholt. Am Samstagnachmittag (14 Uhr) kommt es im Auestadion zum interessanten Vergleich dieser beiden so unterschiedlichen Mannschaften und Vereine.

Der Start der SVE war eher mäßig und dazu kommen noch Personalprobleme: Nach Stürmer Moritz Göttel und Mittelfeldspieler Faith Köksal fällt nun auch noch Verteidiger Thomas Birk aus, der sich beim Training am Oberschenkel verletzt hat. Fakten, die Trainer Karsten Neitzel alles andere als gelegen kommen. Nach einem ordentlich verpatzten Saisonstart, aus den ersten fünf Spielen holte die SVE gerade mal drei mickrige Pünktchen, ist der Favorit wieder in die Spur gekommen. Zuletzt erspielten sich die Saarländer zehn Punkte aus vier Spielen und arbeiteten sich auf Tabellenrang acht vor. Dennoch beträgt der Rückstand zum Führungsduo Saarbrücken und Offenbach immer noch neun Zähler. Weitere Punkte sollte der Gast in Kassel also nicht liegen lassen.

Beim KSV sieht die Lage nach dem ordentlichen Start zunächst einmal entspannt aus, wenngleich Trainer Tobias Cramer davor warnt, die bisherige Ausbeute zu überschätzen. „Wir müssen uns alles wieder in jedem Spiel neu erarbeiten“, mahnte der Coach nach der letzten Heimpartie gegen den SV Steinbach. Dabei sind die Löwen in dieser Spielzeit im Auestadion für jeden Gegner ein unangenehmer Kontrahent: „Wir wollen, das jeder der nach Kassel kommt, nicht viel Spaß bei uns hat“, befindet Innenverteidiger Lucas Albrecht. Das hat bisher gut geklappt. Aus den bisherigen vier Heimspielen sammelte die Mannschaft von Cramer zehn Punkte ein, und das obwohl mit Waldhof Mannheim, dem VfB Stuttgart II und dem SV Steinbach keine Leichtgewichte im Auestadion gastierten. Motor für die Löwen sind dabei ohne Frage die Fans, die wieder zahlreicher als in den letzten Jahren ins Stadion kommen. Das Zusammenrücken auf der Haupttribüne zeigt zusätzliche Wirkung, die Stimmung ist so gut, wie seit vielen Jahren nicht mehr. Ein Faktor, der bisher durchaus den einen oder anderen Punkt zusätzlich ermöglicht hat. „Wir waren zunächst skeptisch, als wir gehört haben, dass die Osttribüne geschlossen wird, doch die Atmosphäre ist nun wirklich genial“, freut sich Mannschaftskapitän Frederic Brill. Das soll auch gegen die SV Elversberg am Samstagnachmittag so bleiben.

Oliver Zehe

Veröffentlicht: 22.09.2017


Tuspo Nieste
Nächstes Spiel

Samstag, 21.07.18, 15:30
Tuspo Nieste
-
KSV Hessen Kassel

Alles Gute!

Wir gratulieren zum Geburtstag!

Jenna Nenninger

Unsere Partner

Partner der Löwen

Goldsponsoren

Premium-Sponsoren

Internet-Dienstleister

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 20.07.2018