Menü öffnen
VERLAUF
U9 startet mit einem Sieg in die Rückrunde
Startseite
Liveticker
Hünfelder Sportverein
KSV Hessen Kassel
0:0
U9 startet mit einem Sieg in die Rückrunde
KSV Hessen Kassel - JSG Nieste/Staufenberg 1:0 (1:0)

U9 startet mit einem Sieg in die Rückrunde

Unsere U9 hat die zurückliegende Hallensaison mit dem Kreismeistertitel abgeschlossen und bereitet sich seit vier Wochen auf die Rückrunde in der Gruppe 1 Kr. KS und das große Ziel HNA/EAM Cup vor. Nach dem Winter hat man sich nochmal initiativ mit Milan von der JFV Ulfetal-Weiterode und Simon vom SV Kaufungen verstärkt. Mit Milan kommt ein technisch versierter Vollblutstürmer und Simon ist ein variabler Linksfuß mit einer guten Spieleröffnung. Das Team hatte in den Testspielen gegen Ulfetal und die E-Jugend von Heiligenrode überzeugt und gezeigt, dass sie die spielerischen Mittel besitzt, ein Fußballspiel zu bestimmen, aber auch kämpferisch in der Lage ist, gegen robuste Teams dagegenzuhalten und Siege zu erzwingen.

In der GR. 1 Kr. KS spielen die besten Mannschaften der Hinrunde untereinander und mit der JSG Nieste/Staufenberg wartete zu Beginn ein größtenteils unbekannter Gegner, auf den man nur in der Hallensaison ein paar Mal getroffen war. Das Trainergespann um Lena Krause und Martin Klimanek stellten zu Beginn des Spiels etwas um und starteten mit einem 2 – 1 – 2 – 1. Doch wie zu erwarten, standen die Staufenberger von Beginn an sehr kompakt und waren in den Zweikämpfen eng am KSV.  Unsere U9 tat sich anfangs etwas schwer und kam nicht gut ins Spiel. Zwar ließ man keine Chancen der Gäste zu, aber selbst konnte man leider auch kein richtiges Fußballspiel aufziehen. Im ersten Teil war man, vielleicht nach der langen Hallensaison noch etwas ungenau und nutzte die Räume nicht gut. Die Pässe fanden nicht immer einen Abnehmer oder die Laufwege passten nicht. Die JSG stand gut, hatte aber als einziges Mittel in der Offensive nur den langen Abschlag ihres guten Torhüters. Martin und Lena reagierten zur Hälfte der ersten Halbzeit und stellten nochmal um. Durch die Anpassung bekamen die Löwen im Mittelfeld deutlich mehr Zugriff aufs Spiel und auch die Pass- und Laufwege wurden besser. Die jungen Löwen erarbeiteten sich nun auch Chancen und konnten nach einer starken Balleroberung von Ole im Mittelfeld schnell umschalten. Über Lea ging es in der Mitte zu unserem Neuzugang Milan, der mit einer tollen Aktion einen Abwehrspieler ausspielte und überlegt vor dem Tor nochmal querlegte, so dass David nur noch einschieben musste. Es war ein sehenswerter Treffer, bei dem die Löwen endlich ihre Stärke ausspielten. Die 1:0 Führung war zur Halbzeit alles in allem verdient, da unsere Löwen mehr für das Spiel taten.

Nach einer passenden Halbzeitansprache kamen unsere Jungs und Lea deutlich selbstbewusster zurück. Die Körpersprache war besser und in der zweiten Halbzeit baute man sofort Druck auf. Unsere U9 dominierte nun das Spiel und erarbeitete sich viele Chancen. Leider fehlte vor dem Tor noch die letzte Konsequenz oder das nötige Quäntchen Glück. Lea und Milan hatten noch zwei schöne Einzelaktionen, David hatte bei einer guten Ecke etwas Pech und auch Oles wuchtiger Distanzschuss fand leider nur die Querlatte. Es blieb beim 1:0, was natürlich dafür sorgte, dass die JSG in den letzten Minuten nochmal Morgenluft witterte. Mit zwei Aktionen kurz vor Schluss hätte das ganze Spiel nochmal kippen können. Einen Distanzschuss von Nieste parierte unser Keeper Donovan großartig und kurz vor Abpfiff setzte sich ein Spieler der JSG über die linke Seite durch und konnte nur knapp vor dem KSV Tor von Ole abgefangen werden.

So blieb es beim 1:0 Sieg unserer Löwen zum Rückrundenauftakt und die ersten wichtigen Punkte wurden geholt. Am Ende steht ein verdienter Sieg, der durchaus höher hätte ausfallen können. Man kann davon ausgehen, dass sich das Team in den nächsten Trainingseinheiten noch besser aneinander gewöhnen wird, die Neuzugänge weiter integriert werden und man schnell wieder zur gewohnten Spielweise findet. Besonders wichtig ist es, aber den Fokus wieder zu finden und sich nicht auf dem Erreichten auszuruhen.

Am kommenden Wochenende trifft man in der Liga auf den VfL Kassel und dann wartet schon die Endrunde des HNA/EAM Cups auf dem heimischen B-Platz am 05.05.2018.

Es spielten: Donovan (Tor), Matthis, Leonardo, Simon, Ole, David (1), Milan, Lea, Linus, Kaan

Bericht: Dennis Hilgenberg

Veröffentlicht: 23.04.2018


Hünfelder SV
Nächstes Spiel

Samstag, 18.08.18, 15:00
Hünfelder SV
-
KSV Hessen Kassel

Spiele Diff. Punkte
1 FC Gießen FC Gießen 4 11 12
2 FC Bayern Alzenau Bayern Alzenau 4 7 12
3 KSV Hessen Kassel KSV Hessen Kassel 4 7 12
4 SC Waldgirmes SC Waldgirmes 4 5 9
5 KSV Baunatal KSV Baunatal 4 2 9
6 SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 3 2 6
7 VFB Ginsheim VfB Ginsheim 4 0 6
8 SV Buchonia Flieden Buchonia Flieden 2 1 3
9 FSC Lohfelden FSC Lohfelden 3 -2 3
10 FC Eddersheim FC Eddersheim 3 -2 3
11 FV Bad Vilbel FV Bad Vilbel 4 -2 3
12 FC Ederbergland FC Ederbergland 3 -3 3
13 Hünfelder Sportverein Hünfelder SV 3 -3 3
14 SpVgg 03 Neu-Isenburg SpVgg Neu-Isenburg 3 -3 1
15 Türk Gücu Friedberg Türk Gücu Friedberg 4 -5 1
16 SV Rot-Weiß Hadamar SV Rot-Weiß Hadamar 3 -6 0
17 SC Viktoria Griesheim Viktoria Griesheim 3 -9 0

Alles Gute!

Wir gratulieren zum Geburtstag!

Robin Rinas
Doris Mller-Comtesse
Doris Mller-Comtesse

Unsere Partner

Partner der Löwen

Goldsponsoren

Premium-Sponsoren

Internet-Dienstleister

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 17.08.2018