U23 gewinnt 9:0 gegen SG Wettesingen/Breuna/Oberlistingen

KSV Hessen Kassel II - SG Wettesingen / Breuna / Oberllistingen 9:0 (4:0)
U23 gewinnt 9:0 gegen SG Wettesingen/Breuna/Oberlistingen

Kaum wieder zu erkennen war die U23 nach der vorausgegangenen, blamablen Heimpleite gegen den OSC Vellmar. An diesem Sonntag wollte sich die Mannschaft unbedingt rehabilitieren und die Tugenden an den Tag legen, die sie in der Vorrunde schon oft gezeigt hat.

Hinten stabil stehen und nichts zulassen, dafür sorgten Allmeroth, Ziegler und Fangmeier an diesem Tag ganz ausgezeichnet. Auch Torhüter Jonas Labonte aus der U19 machte einen sehr sicheren Job, obwohl er nicht allzu oft auf die Probe gestellt wurde. René Ochs und Laurin Unzicker arbeiteten gewohnt fleißig in der Mitte und vorn agierten mit Wollenhaupt, Damm und Iksal 3 stets gefährliche Angreifer und ließen dem robusten Torhüter der Spielgemeinschaft Philipp Weymann kaum eine Verschnaufpause.

Der Sieg geht auch in dieser Höhe absolut in Ordnung und die Tuchfühlung zum Tabellenzweiten ist mit 4 Punkten Rückstand immer noch gegeben. Leider verletzte sich kurz vor Schluß Viktor Knopf nach einem Zusammenprall mit dem Gästekeeper so heftig, dass er mit Verdacht auf Wadenbeinbruch ins Krankenhaus gebracht werden musste. Von hier aus alles Gute „Vik“ !!!

Am kommenden Wochenende ist die Mannschaft spielfrei. Das nächste Spiel ist dann wieder am 07.04. auf eigenem Platz gegen den Nachbarn aus Heiligenrode.

Tore:

1:0 (17.) Iksal,  2:0 (26.) Unzicker, 3:0 (30.) Ochs, 4:0 (45.) Iksal, 5:0 (47.) Damm, 6:0 (60.) Allmeroth, 7:0 (68.) Ochs, 8:0 (72.) Wollenhaupt, 9:0 ( 76.) Iksal

Aufstellung:

Labonte, Fangmeier, Ziegler, Vollgraf (Yikar), Wollenhaupt, Ochs, Bredow (Knopf), Unzicker, Damm (Owuso), Allmeroth, Iksal

Zuschauer: 80

Bericht: Klaus Bachmann

Aufstellung

Veröffentlicht: 26.03.2019

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 26.08.2019