U16 Saisonziel Wiederaufstieg

U16 Saisonziel Wiederaufstieg

Maximilian Schäfer, Trainer der U16, berichtet von der Vorbereitung zur kommenden Saison 2018/2019 und warum sie eine erfolgreiche Hinrunde verspricht.

Der Worst-Case mit dem Abstieg aus der Verbandsliga ist im Sommer unter diskussionswürdigen Umständen eingetreten, doch die Vergangenheitbewältigung währte nur kurz und zum 01. Juli stand eine schlagkräftige Mannschaft auf dem Papier der U16 Trainer Schäfer und Keppel.
Die ersten beiden Wochen verliefen aufgrund vieler Abwesenheiten sehr holprig und ein Spiel gegen die JFV Fulda musste abgesagt werden. Allmählich füllte sich der Kader nach dieser Zeit und am 23.07. hatte man die U16 der Kickers Offenbach zu einem Test zu Gast. Im ersten Spiel der neuen Besetzung (insgesamt 7 Neuzugänge) war noch viel Sand im Getriebe und das Ergebnis fiel gegen starke Offenbacher deutlich mit 0-3 aus.
Im zweiten Spiel empfingen wir die U17 von Göttingen 05 und die Zuschauer im Löwenkäfig erlebten einen ansehnlichen Sommer-Kick, den wir am Ende etwas unglücklich mit 0-2 verloren haben. Doch die Ansätze aus diesen beiden Spielen sollten allmählich zu ersten Erfolgen werden und im Derby gegen die U17 des VFL Kassel wurden aus diesen Ansätzen erste gefährliche Aktionen. Defensiv standen wir sicher und offensiv setzten wir immer wieder gefährliche Nadelstiche und gewannen schlussendlich verdient 2-1 gegen den Verbandsliga-Aufsteiger.
Im letzten Vorbereitungsspiel waren wir bei der Verbandsliga-Vertretung in Alsfeld zu Gast. Und auch dieses Spiel zeigte eine rasante Entwicklungskurve der Mannschaft, in der wir zusehends souveräner und selbstbewusster auftraten. Nach 80 Minuten stand ein hochverdienter 5-0 Auswärtserfolg - trotz das wir ab der ersten Halbzeit in Unterzahl agieren mussten.

Insbesondere der zweite Teil der Vorbereitung verspricht eine erfolgreiche Hinrunde der U16. Die Mannschaft muss sich weiter finden, doch vieles sieht in den letzten Tagen schon sehr ordentlich aus.

Ziel soll es nun sein, die gute Frühform in die ersten Spiele mitzunehmen um gleich das Saisonziel direkter Wiederaufstieg zu bestätigen. Wir erwarten einige schwere Spiele, da es für viele Mannschaften in der Region ein Highlight-Spiel ist, wenn der KSV kommt und wir mit einem kompletten Jungjahrgang auf diese Mission gehen.
Die Kadergöße (zusammen mit der U17) ist im Vergleich zu den Vorjahren relativ gering und viele Verletzten / Kranke dürfen wir uns nicht leisten. Doch der Konkurrenzkampf auf vielen Positonen ist sehr hoch und die Jungs fighten ordentlich um die begehrten Stammplätze. Die Qualität der Mannschaft und Einheiten ist trotz einiger Abgänge in die U17 und der vielen Neuzugänge auf einem ordentlichen Niveau. Die bisherigen 18 Trainingseinheiten der Vorbereitung waren zumeist sehr intensiv und die Jungs präsentieren sich sehr lernwillig. Denn neben den sportlichen Zielen als Mannschaft, soll natürlich jeder Spieler bestmöglich (trotz der Gruppenliga) auf einen möglichen Sprung in die U17 (ob noch dieser Saison oder im nächsten Sommer) vorbereitet werden.

Die ersten Wochen verliefen somit sehr vielversprechend und jetzt gilt es diese PS auch am kommenden Sonntag im ersten Saisonspiel gegen Wolfhagen auf den Platz zu bringen.

 

Maximilian Schäfer

Fotos: Joachim Suntrup

Bildergalerie

JfV Alsfeld - U16

Bildergalerie

Veröffentlicht: 06.08.2018

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 23.08.2019