Liveticker

Samstag, 22.09.2018, 15:00 Uhr

KSV Hessen Kassel
KSV Hessen Kassel
VFB Ginsheim
VfB Ginsheim

2 : 2

Saison: 2018/19 Spieltag: 10
Schiedsrichter: Alexander Wahl (Wolfhagen)
Wetter: Bedeckt, wolkig, 16 Grad
Zuschauer: 1.100

Der Spielfilm

Das Medienteam des KSV Hessen wünscht ein schönes Wochenende.

Das war es! Die Aufholjagd des KSV Hessen kam zu spät, um heute einen "Dreier" mitzunehmen. Inge Merle mit einem herrlichen Freistoß in der 87. Minute sichert den Löwen zumindest ein Pünktchen.

90'

Der nächste Wechel bei Ginsheim

90'

Nachspielzeit.

Die Zuschauer sind soooo dankbar.... "KSV-KSV"-Sprechchöre.... jetzt Zugabe, Löwen!

Fußballkenner sagen, der Mann hat einen Schuss, mit dem man ein Pferd töten kann. Doch diesmal macht es Inge ganz gefühlvoll. Ein Freistoß aus etwa 18 Metern halblinks landet unhaltbar für Langenstein im linken oberen Toreck.

87'

Toooooooooor! Inge!!!! Freistoß!

Die Führung für die Gäste - so muss man es sagen, absolut verdient.

84'

Dicke Chance für Ginsheim! Nils Fischer wuselt sich irgendwie durch, kommt zum Abschluss aus etwa 15 Metern - und zielt haarscharf am linken Pfosten vorbei. Das wäre fast die Entscheidung gewesen!

83'

Die 1.100 Zuschauer übrigens relativ wohlwollend. Keine Pfiffe gegen die Mannschaft, Block 30 ist tapfer am singen, Buhrufe bei unfairen Aktionen der Gäste

Es verstreicht aber Minute um Minute, ohne das was nennenswertes passiert. Zwölf Minuten noch plus Nachspielzeit

Dazu müssten jetzt mal Tore her...

Im Hinblick auf den weiteren Saisonverlauf wären drei Punkte für den KSV heute durchaus wünschenswert ....

Spiel auf ein Tor - auf das der Gäste. Aber die Löwen produzieren immer noch zu wenig Chancen. Immer ist ein weißer Stutzen dazwischen - oder Torwart Langenstein

Argggg...... Der Linienrichter hebt die Fahne, als Mogge frei in Richtung Tor läuft. Basti Schmeer steht im Abseits, greift aber nicht ins Spiel ein, geht sogar noch zwei Schritte zurück .... Aber der Schiedsrichter pfeift die Aktion ab

70'

Mogge vor dem Tor - Langenstein ist im letzten Moment dazwischen.

Volles Risiko. Was auch sonst? Innenverteidiger raus, Stürmer rein

66'

66'

Braaaavo Sanchez ... an die Oberkante der Latte

Gelbe Karte nach Foulspiel

62'

Gute Aktion der Löwen: Weiter Pass von Brandner in den Strafraum - Baumgarten nimmt den Ball direkt - aber nicht fest genug - Langenstein wehrt ab

60'

Schuss von Fischer im Strafraum - Hartmann wehrt ab.

Bisher ein wenig erfolgreicher Tag für unsere Löwen. Die erste Mannschaft liegt 1:2 hinten und auch die U11 und die U12 hatten heute wenig schöne Stunden: U11 - KSV Baunatal 0:8, TSV Vellmar gegen die U10 9:3

57'

Das hätte Elfmeter geben können - vielleicht auch müssen. Basti Schmeer wird im Strafraum getroffen - es soll Schiedsrichter geben, die da mal auf den Punkt zeigen.

Immerhin mal zwei richtig gute Gelegenheiten für die Löwen

53'

Riiiiiiiiiesenchance für Marco Dawid... der Ball rollt durch den Ginsheimer Strafraum, etwas überraschend, das kein Verteidiger die Murmel weg bekommt. Überrascht war dann auch Marco Dawid, der plötzlich frei den Ball auf den Füssen hat und rechts am Tor vorbei zielt .

49'

Schöner Angriff der Löwen: Bravo Sanchez läuft halblinks in den Strafraum, doch den Pass in die Mitte zum freistehenden Schmeer erahnt ein Gästespieler, der mitgelaufen war

Die Abwehrreihe der Löwen jetzt: Najjar, Allmeroth, Häuser, Brander - Baumgarten im Mittelfeld. Brandner von der rechten Außenbahn auf die linke.

46'

Basti Schmeer kommt nach 35 Sekunden im Gästestrafraum zu Fall - das sah aber doch sehr bemüht aus. Zu recht kein Elfmeter

Die zweite Halbzeit läuft

Ginsheim unverändert

Die Löwen sind zurück, es fehlt Janik Ziegler, dafür Maik Baumgarten

Der Platz wird nochmal beregnet, der Rasen macht einen recht stumpfen Eindruck. Und wirkt auch recht hoch gewachsen. Aber daran liegt es nicht, das der KSV hinten liegt. Wir machen jetzt erst einmal Pause. Bis gleich!

Die Löwen optisch überlegen, aber vor dem Tor der Gäste nicht zwingend genug. Ginsheim auf der anderen Seite gnadenlos effektiv. Also ein ähnliches Muster, wie bei anderen KSV-Spielen in dieser noch jungen Saison

Halbzeit! Mit einer kalten Dusche geht es in die Kabinen

Ginsheim kombiniert sich gut in den Kasseler Strafraum, dann wird nicht energisch genug gestört und Ginsheim bekommt den "zweiten" Ball - der ist prompt drin

44'

Tor für Ginsheim

Bei den Löwen kommt oft der letzte Pass nicht an, verfängt sich in der dichtmaschigen Abwehr der Gäste

Ginsheim hat den Respekt abgelegt, greift früher an und provoziert damit immer wieder Fehler der Löwen im Spielaufbau

Merle und Dawid haben inzwischen die Seiten gewechselt. Inge jetzt rechts, Marco links

Offizielle Zuschauerzahl: 1.100. Da lagen wir mit unserer Schätzung nicht so weit entfernt

Keine Gefahr... aber schon ist der Ball wieder beim VfB - Pass in die Spitze... aber Hartmann passt auf

Ginsheim wird mutiger. Eben zwei, drei ganz nette Aktionen, die allerdings auch keine große Torgefahr ausgelöst haben.... nun Ecke für die Gäste...

Gelb für Sebastian Platten nach einem Foulspiel

Die Gäste in einem sehr defensiv ausgelegten 4-4-2, wenn die Löwen angreifen, ist es gefühlt eine Achter-Abwehrkette, die auf Schmeer, Dawid und Co wartet

Der Ball kommt - nachdem ein Gästespieler abgefälscht hatte - zu dem frei vor Langenstein stehenden Marco Dawid. Der macht es ganz abgezockt und schiebt den Ball zum verdienten Ausgleich in die Maschen

21'

Toooooooooooooor

18'

Gar keine schlechte Gelegenheit für Ginsheim: Der Ball kommt zu Platten, der aber aus halbrechter Position, etwa aus 15 Metern , über das Tor schießt .

Hier die taktische Aufstellung: Hartmann - Brandner, Allmeroth, Haeuser, Ziegler - Brill - Dawid, Najjar, Bravo Sanchez, Merle - Schmeer

Die Löwen spielen wie gewohnt im 4-1-4-1. Freddy Brill ist ja wieder mit dabei und spielt auf der "6"

Ein durchaus überraschender Treffer. Der KSV hatte gar nicht schlecht angefangen, wirkte zielstrebig und die Gäste machten mit der ersten richtig guten Aktion gleich das 0:1

Nach einem Eckball von der linken Angriffsseite der Gäste bekommt die Löwenabwehr den Ball nicht weg. Maximilian Thomasberger reagiert am schnellsten und schiebt den Ball aus etwa sechs Metern über die Linie

11'

Tor für die Gäste

9'

Freistoß von Inge Merle aus 25 Metern - Torwart Lukas Langenstein lenkt den Ball um den Pfosten. .... und auf der anderen Seite muss Niklas Hartmann gegen Stürmer Nils Fischer klären

Vor dem Spiel haben wir den einen oder anderen Ginsheimer beobachten können, der mit seinen Handy selfies von sich und dem Auestadion machte... für die Gäste ist das Spiel in Kassel offenbar was besonderes

Zuschauerzahl heute etwa 1200

4'

Schuß von Najjer aus etwa 20 Metern - abgefälscht drüber

Die Löwen spielen in der ersten Halbzeit von der Haupttribüne aus gesehen von links nach rechts

Los geht`s

Ganz ordentliches Fußball-Wetter , nachdem es gestern Abend und in der Nacht noch etwas geregnet hat. Was ja in diesem Jahr bisher absolut selten war... Es ist bewölkt, und die Wetterapp vermeldet nicht unangenehme 16 Grad

Nun kommen die beiden Mannschaften auf den Rasen. Die Löwen ganz in rot, Ginsheim komplett in weiß mit blauen Rückennummern

Wir warten auf die Teams, die Kulisse im Stadion ist ... nun ja... sagen wir ... eher übersichtlich

Am Liveticker heute: Oliver Zehe

Stadionsprecher Charly Wimmer, die "Stimme der Löwen" arbeitet sich gerade an der Aufstellung der Gäste ab

Es ist das erste Spiel der Löwen gegen den VfB Ginsheim, der erst 2012 in die Gruppenliga aufstieg. Beide Teams haben bisher keine Pokal- oder Punktspiele gegeneinander bestritten.

Die Aufstellungen sind online. Bei den Löwen Evljuskin noch auf der Bank

Beide Teams sind auf dem Rasen und wärmen sich auf, das Stadion füllt sich gaaanz langsam

KSV Hessen gegen den VfB GInsheim. Wir begrüßen Sie und Euch zum liveticker aus dem Auestadion

Aufstellung

Sie können den Ticker durch einen Klick auf "Aktualisieren" neu laden!

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 16.11.2019