Zum Liveticker

Das Spiel ist längst aus und in Gießen fiel kein Tor mehr. Der KSV Hessen zieht in einer an Dramatik nicht zu überbietenden Schlussphase den Kürzeren und verpasst trotz einer fantastischen zweiten Halbzeit den zweiten Platz und nimmt nicht an den Relegationsspielen teil. Glückwunsch an dieser Stelle nach Alzenau. Wir bedanken uns für die Aufmerksamkeit und wünschen ein schönes Wochenende.

Frauen gewinnen auch zweites Testspiel

KSV Hessen Kassel - SG Landau/Wolfhagen 4:0 (2:0)
Frauen gewinnen auch zweites Testspiel

Am vergangenen Samstag luden unsere Löwinnen die SG Landau/Wolfhagen zum Testspiel ein, welches unsere Frauen mit 4:0 für sich entscheiden konnten.

Gleich von Beginn an zeigten unsere Löwinnen eine gewisse Dominanz auf dem Platz und erspielten sich bereits in der 2. Spielminute eine 100 % Torchance. Eine kleine Unachtsamkeit im Abschluss verhinderte allerdings die frühe Führung. Doch unsere Frauen blieben dran und erspielten sich gute Möglichkeiten. Das verdiente Tor wollte aber nicht fallen. So wurden unsere Löwinnen ein wenig hektisch und das stärkte den Gegner. Die KSV-Defensive inklusive der Torfrau verhinderte aber den Rückstand. Erst in der 33. Spielminute beruhigte sich das Spiel wieder. Lisa Lattermann konnte einen Weitschuss im Tor unterbringen und erzielte die verdiente Führung. Kurz vor der Pause erzielte Lena Ghebreselasie nach einem Freistoß das 2:0 per Kopf.

Für die zweite Halbzeit nahm man sich vor noch ruhiger zu spielen und nicht sofort jeden Ball her zu schenken. So erzielte Franziska Koch nach einer guten Laufleistung in der 50. Spielminute das 3:0. Danach verflachte das Spiel ein wenig  und die meisten Szenen spielten sich im Mittelfeld ab. Zwar sah man noch schöne Kombinationen, doch der finale Pass wurde nicht genau genug gespielt. In der 77. Spielminute gelang Kim Schade das 4:0 nach einem schönen Pass von Lena Ghebreselasie und setze damit auch den Schlusspunkt für dieses Spiel. An dieser Stelle wünschen wir allen Spielerinnen der SG Landau/Wolfhagen alles Gute für die restliche Saison.

Fazit: Auch im zweiten Testspiel zeigte unsere Löwinnen, dass sie in der Lage sind Tore zu erzielen. Die Chancenauswertung ist aber dennoch nicht zufriedenstellend. Die Defensive spielt sich immer besser ein und macht es den Gegner immer schwerer zu gefährlichen Situationen zu kommen.

Tore: 1:0 (33.) Lisa Lattermann, 2:0 (45.) Lena Ghebreselasie, 3:0 (50.) Franziska Koch,  4:0 (77.) Kim Schade

Es spielten: Kim Osuzd,  Sophie Hamel, Jule Fuldner, Katrin Sirringhaus, Lena Krause, Sophie Mason, Kim Schade, Lisa Lattermann, Lena Ghebreselasie, Franziska Koch, Isabell Vieira, Carolin Fuchs, Carolin Himmelreich, Annika Juhlke

Weiter im Aufgebot: Josefine Gück  

Vorschau: Das nächste Testspiel bestreiten unsere Löwinnen am 02.03. um 17 Uhr auf dem heimischen Kunstrasenplatz. Zu Gast ist der Hessenligist TuS Viktoria Großenenglis.

Bericht: LL

Aufstellung

Löwe des Tages

Veröffentlicht: 18.02.2019

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 27.05.2019