Perspektive 2019/20

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderatoren: Gonzo, Beaker, Gentile, Eckart Lukarsch, Sir Lunchalot, podest-putzer

esteban
Beiträge: 5322
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Perspektive 2019/20

Beitrag von esteban » 13. Jun 2019, 10:04

Pezzoni geht von Dreieich nach Offenbach.
https://www.kicker.de/751253/artikel/pe ... gionalliga
"...Eigentlich hätte Pezzoni einen noch bis 2020 laufenden Vertrag in Dreieich gehabt, dieser Kontrakt wurde aber im Rahmen einer abgeschlossenen Kooperation zwischen beiden Vereinen vorzeitig aufgelöst, wie OFC-Sportdirektor Sead Mehic sagte. Diese sieht auch zeitnah ein Freundschaftsspiel beider Mannschaften vor..."
Gut für unsere Perspektive im Wettstreit um den Thron zwischen den beiden Klubs mit "Hessen" im Vereinsnamen... 8)
Was macht eigentlich der olle 61-jährige Rudi Bommer ab diesem Sommer?
Hat Lehrerschein und Vollzeit.

MarkusF
Beiträge: 1402
Registriert: 30. Okt 2009, 22:19
Wohnort: Rhein-Neckar-Dreieck

Re: Perspektive 2019/20

Beitrag von MarkusF » 13. Jun 2019, 18:59

Tja, wieder nix. Sagen wir mal so, eine „einfache“ nochdhessische Trainer Lösung hätte man eigentlich schon präsentieren können. Vielleicht werden wir ja doch überrascht (am besten positiv :wink: )
Ab heute wird's besser!

esteban
Beiträge: 5322
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Perspektive 2019/20

Beitrag von esteban » 13. Jun 2019, 20:03

Irgendetwas wird da noch gebastelt.
Der Countdown wird heißer. Ab morgen weniger als eine Woche bis zum Trainingsstart.

marinho
Beiträge: 3716
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Perspektive 2019/20

Beitrag von marinho » 13. Jun 2019, 21:18

esteban hat geschrieben:
13. Jun 2019, 10:04
Pezzoni geht von Dreieich nach Offenbach.
https://www.kicker.de/751253/artikel/pe ... gionalliga
"...Eigentlich hätte Pezzoni einen noch bis 2020 laufenden Vertrag in Dreieich gehabt, dieser Kontrakt wurde aber im Rahmen einer abgeschlossenen Kooperation zwischen beiden Vereinen vorzeitig aufgelöst, wie OFC-Sportdirektor Sead Mehic sagte. Diese sieht auch zeitnah ein Freundschaftsspiel beider Mannschaften vor..."
Gut für unsere Perspektive im Wettstreit um den Thron zwischen den beiden Klubs mit "Hessen" im Vereinsnamen... 8)
Was macht eigentlich der olle 61-jährige Rudi Bommer ab diesem Sommer?
Hat Lehrerschein und Vollzeit.
Bommer? Wer mit einem nominell so starken, nachverstärkten Kader so wenig erreicht - no!

marinho
Beiträge: 3716
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Perspektive 2019/20

Beitrag von marinho » 13. Jun 2019, 21:27

Die Löwen-Führung steht unter erheblichem Druck: Man kann nicht Professionalisierung geloben (was sehr wichtig auch im Hinblick auf die notwendige Gewinnung neuer Sponsoren ist!) und dann mit einem nordhessischen Verbandsliga-Trainer ankommen. Andererseits ist es halt schon ziemlich spät und von den ersten Bewerbern dürfte kaum noch ein interessanter übrig sein.
Aber jetzt bitte keine Notlösung präsentieren, wenn vollmundig der Aufstieg als klares Saisonziel ausgegeben wird!

esteban
Beiträge: 5322
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Perspektive 2019/20

Beitrag von esteban » 14. Jun 2019, 06:40

Die derzeitige Rolle Cramers bis zum Vertragsende am Monatsende ist unklar.
Ist er freigestellt, im Urlaub, im Übergabeprozess oder gar noch in die zukünftige Kaderplanung involviert? Gibt es mangels vermittelbarer Alternativen eventuell Versuche ihn zum Neuvertrag/ Rücktritt vom Rückzug zu überreden, nachdem der erste Frust verraucht ist? Warum kommuniziert der Verein nicht?

westlöwe
Beiträge: 1413
Registriert: 30. Apr 2011, 09:07
Wohnort: Sauerland

Re: Perspektive 2019/20

Beitrag von westlöwe » 14. Jun 2019, 07:19

Besonders den letzten Satz unterschreibe ich.......

https://www.hna.de/sport/ksv-hessen-kas ... 37973.html

Ist 2 Wochen her.......

marinho
Beiträge: 3716
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Perspektive 2019/20

Beitrag von marinho » 14. Jun 2019, 09:31

Als junger regionaler Trainer, den Rose im Interview wohl bevorzugen würde, kommt ja wohl noch am ehesten Alfons Noja, der Lowfelden-Coach, in Betracht, der zuvor 2 Jahre unsere U19 betreut hatte. Aber ob der schon weit genug ist, um einen RL-Aufstiegsaspiranten KSV Hessen Kassel zu formen und verbessern???

Antworten