Gerhard Kleppinger ist beim FSV Frankfurt in die Kritik

Alles rund um die Hessenliga (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

country
Beiträge: 346
Registriert: 25. Aug 2005, 11:29
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag von country » 14. Dez 2005, 00:26

Natürlich sind 9 Punkte bei der heutigen 3-Punkte-Regelung "nichts". Für mich ist das "Rennen" bei der gegenwärtigen Leistung unseres FSV bereits gelaufen. Denn so wie wir uns gegen FSV Steinbach, TSG Wattenbach und zuletzt in Ober-Roden präsentiert haben, werden wir, und da hat der Schreiberling der "Frankfurter Neue Presse" vollkommen recht, mit Sicherheit nicht Meister werden. Wir können nur dann "da oben" bleiben, wenn wir uns wieder auf unsere Stärke und spielerisches Können der ersten 8-9 Spiele besinnen, die wir verlustpunktfrei überstanden. Wenn uns das nach der Winzterpause gelingt, ich habe es schon einmal in einem anderen Zusammenhang erwähnt, können alle anderen "Meisterschaftsfavoriten" spielen wie sie wollen...aber auch nur dann !! Im Moment glaube ich nicht, daß die Mannschaft dazu in der Lage ist. Und wenn hier jemand von "Hochmut" spricht, dann sollten wir uns alle "Mal an die Nase" fassen, denn hier wird ja nur davon gesprochen, ob der FSV oder der KSV Meister werden. Andere werden wohl gar nicht erst in Betracht gezogen. Wenn das mal gut geht... und wir beide, FSV und KSV, nicht am Ende von einem "lachenden Dritten" eine "lange Nase" gezeigt bekommen. Man sollte den SC Waldgirmes, der für mich im Moment die absolut beste Mannschaft darstellt und Buchonia Flieden nicht
"abschreiben". Beide werden Möglichkeiten finden, die RL-Lizenz zu erhalten ("Arschborn" hat sie im ersten Jahr auch erhalten, trotz "Dorfplatz")

SCW
Beiträge: 176
Registriert: 14. Dez 2005, 11:35
Wohnort: geilstes Dorf der Welt
Kontaktdaten:

Beitrag von SCW » 14. Dez 2005, 11:43

country hat geschrieben:denn hier wird ja nur davon gesprochen, ob der FSV oder der KSV Meister werden. Andere werden wohl gar nicht erst in Betracht gezogen. Wenn das mal gut geht... und wir beide, FSV und KSV, nicht am Ende von einem "lachenden Dritten" eine "lange Nase" gezeigt bekommen. Man sollte den SC Waldgirmes, der für mich im Moment die absolut beste Mannschaft darstellt und Buchonia Flieden nicht
"abschreiben". Beide werden Möglichkeiten finden, die RL-Lizenz zu erhalten ("Arschborn" hat sie im ersten Jahr auch erhalten, trotz "Dorfplatz")
Hallo.
Habe mich jetzt auch mal angemeldet, um mal kurz Stellung zu deiner Aussage zu nehmen. Habe schon öfters hier ins Forum reingeschaut, weil hier mit Abstand am meisten diskutiert wird und es nicht nur interessant, sondern ab und an ja auch ganz lustig ist, was so geschrieben wird.
"Unser" SCW hat sicher nicht die spielstärkste Mannschaft der Liga, aber seit dem Trainerwechsel agieren die Jungs wieder als Team, was der entscheidende Faktor ist warum wir dann auch 15 Spiele in Folge nicht mehr verloren haben. (btw: die Serie ist ja noch nicht gebrochen ;-) ) Natürlich war auch die Leistungsexplosion unseres Stürmer Karagiannis und die gleichzeitige Genesung von Stürmer Eidelwein super wichtig. Zusammen über 20 Tore seit dem 8ten Spieltag sprechen für sich! Nach der Winterpause kommen wahrscheinlich 3 von 4 Langzeitverletzten zurück, die vorher nen Stammplatz hatten. Eigentlich müssten wir dann noch besser werden. Eigentlich.......
Definitiv können wir mit unsrem Sportplatz aber nicht die Bedingungen für die Regionalliga erfüllen und bei ner kleinen Gemeinde wie hier (3 Ortsteile - zusammmen etwa 9.000 Einwohner) ist auch keine Kohle da, um einfach mal schnell was groß zu ändern. Mit den Stehrängen und nem Kunstrasenplatz sind wir da schon ganz zufrieden, was in den letzten Jahren verbessert wurde und reicht für die OL ja auch vollkommen aus.

Um mal aufs eigentliche Thema "Kleppinger" zurückzukommen: in unsrem Gästebuch hat jemand geschrieben, dass Niko Semlitsch gesagt haben soll, dass Michael Blättel nach der Winterpause Gerhard Kleppinger ersetzt. Wahrheitsgehalt ???? K.A.

linksfuss
Beiträge: 75
Registriert: 4. Okt 2004, 16:50

Beitrag von linksfuss » 14. Dez 2005, 12:06

Die angebliche Aussage von Semlitsch wurde von FSV-Seite schon wieder dementiert.
Trotz allem muss man doch, nach den Interviews von Reisig, von einem derzeitigen Unbehagen gegenüber Kleppinger sprechen können. Für mich kommen Reisig`s Aussagen nach dem letzten Spiel in Ober-Roden einer Demontage des Trainers und somit einem Autoritätsverlust gegenüber der Mannschaft gleich.

Mit anderen Worten: Wir können noch hoffen !!!!!!!!
In der letzten Saison hat der Übermanager mit der "Aktion Anicic" Eschborn geholfen, vielleicht hilft er uns in diesem Jahr mit seiner "Aktion Kleppinger" :lol: :lol: :lol: :lol:

FSV - Nobby
Beiträge: 298
Registriert: 26. Jan 2005, 05:19
Wohnort: Friedberg / Hessen

Beitrag von FSV - Nobby » 14. Dez 2005, 14:30

linksfuss hat geschrieben: Mit anderen Worten: Wir können noch hoffen !!!!!!!!
In der letzten Saison hat der Übermanager mit der "Aktion Anicic" Eschborn geholfen, vielleicht hilft er uns in diesem Jahr mit seiner "Aktion Kleppinger" :lol: :lol: :lol: :lol:
Aber einen kleinen Unterschied gibt es trotzdem , damals war es gerade
1 PKT. Vorsprung, heute sind es 9 oder 6 PKT.

Gruß Nobby
Fsv Frankfurt -- 2.Liga

Günter Kratz
Beiträge: 2880
Registriert: 9. Jul 2001, 02:00

Beitrag von Günter Kratz » 14. Dez 2005, 15:58

Hallo Nobby!
Einen kleinen Haken gibt's auch an dem was Du gesagt hast: Als der Anicic zu Euch gewechselt ist, lagt Ihr zwar nur einen Punkt hinter den Unaussprechlichen, am Ende der Saison waren's aber 8! An Flieden will ich mal nicht denken, aber warum sollen's dieses mal nicht 9 Punkte sein die Ihr noch abgebt?
Na ja, wollen wir das Beste hoffen! - Das selbe gilt natürlich auch für Dich... ;-)
RWG
Günter
Ab nächsten Samstag wird alles besser! Wir werden's erleben!!

country
Beiträge: 346
Registriert: 25. Aug 2005, 11:29
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag von country » 14. Dez 2005, 16:28

@Günter Kratz
Stimmt es waren am Ende 8 Punkte zu den "Unaussprechlichen". Das ist aber nur die halbe Wahrheit, denn drei Spieltage vor Schluß war die Meisterschaft nach dem Unentschieden des FSV bei Viktoria Aschaffenburg so gut wie entschieden (4 Punkte Rückstand). Daß die beiden letzten Spiele bedeutungslos waren und unentschieden endeten (gegen SCW und bei OSC V.) ergeben dann die 8 Punkten. Im Nachhinein, vom "nackten" Ergebnis her, sieht es klarer aus, als es in Wirklichkeit war.

FSV - Nobby
Beiträge: 298
Registriert: 26. Jan 2005, 05:19
Wohnort: Friedberg / Hessen

Beitrag von FSV - Nobby » 14. Dez 2005, 18:22

Günter Kratz hat geschrieben:Hallo Nobby!
Einen kleinen Haken gibt's auch an dem was Du gesagt hast: Als der Anicic zu Euch gewechselt ist, lagt Ihr zwar nur einen Punkt hinter den Unaussprechlichen, am Ende der Saison waren's aber 8!
RWG
Günter
Leider muß ich dich korrektieren, wir hatten noch einen Punkt vorsprung.
Aber das macht die Sache auch nicht besser. :cry:
Fsv Frankfurt -- 2.Liga

Bernd RWS 82
Beiträge: 7398
Registriert: 3. Apr 2003, 02:00
Wohnort: KS-34119 oder Nordkurve Auestadion Block 30❤

Beitrag von Bernd RWS 82 » 14. Dez 2005, 18:36

zurück zum thema...
ein trainer mit so einen haufen vorsprung ist gar nicht haltbar :roll:
herr reissig bitte übernehmen sie...... :wink:
kleppo raus!!! :lol:
"You´ll never walk alone KSV Hessen Kassel"... seit 1975 bis zum Tod
Trikotnummer 10 = Thorsten Bauer Fußballgott
"Man kann sich eine neue Freundin suchen, aber keinen neuen Verein...." (Campino)

Antworten